OnePlus One: Smartphone mit High-End-Specs kommt für 269 Euro
Kommentare

Die Firma OnePlus hat heute ihr neues Smartphone One vorgestellt. Das OnePlus One setzt auf die beliebte Android Cyanogenmod und überzeugt durch High-End-Ausstattung und nicht zuletzt durch den niedrigen Preis: Nur 269 Euro soll das 16GB-Modell kosten; die 64GB-Variante wird für 299 Euro zu haben sein.

Das OnePlus One läuft unter Cyanogenmod 11S, einer eigens angepassten Variante des beliebten Custom ROMs für Android. Als Basis dient Android 4.4 KitKat. Das One hat nichts mit HTCs One zu tun, kann sich im Hinblick auf die Hardware aber getrost neben aktuellen Flaggschiff-Modellen von HTC, Apple, Google, Sony und Co. sehen lassen: Es rechnet mit einem Quadcore Snapdragon 801, Adreno 330 GPU, 3GB RAM und besitzt ein 5,5-Zoll Display mit 1080p aus Gorillaglas 3. Außerdem gibt’s NFC, Dualband WIFi, Bluetooth 4.1, GPS, LTE und einen starken 3100 mAh-Akku.

Die Kamera ist von Sony, nutzt den IMX214-Sensor und löst mit 13 Megalpixel auf. Die maximale Blendenöffnung beträgt 2.0. Die Kamera hat außerdem ein LED-Blitz verbaut und kann 4K-, sowie Zeitlupen-Aufnahmen (in 720p mit 120fps) machen. Die Frontkamera mit Weitwinkel löst mit 5 Megapixel auf.

Das OnePlus One kommt im späten Mai in den Farben schwarz und weiß auf den deutschen Markt. Wenn die Verarbeitung passt, könnte es ein äußerst preiswerter Geheimtip für Cyanogenmod-Jünger werden und sich im Übrigen auch als Nexus 5-Killer herausstellen.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -