OS X Yosemite und iOS 8 Beta 6 Versionen sind raus
Kommentare

Apple hat wohl die letzte iOS 8 Beta Version veröffentlicht. Diese kam zusammen mit der neuen Vorabversion von OS X 10.10 Yosemite heraus, ist aber leider nur für ausgewählte Entwickler und Partner von Apple bestimmt.

iOS 8 Beta 6 – die letzte Beta vor dem Release

Im Schnitt alle zwei Wochen hat Apple seiner Beta-Version für iOS 8 ein Update verpasst. Dieses mal ist die neue iOS 8 Beta 6 aber nicht für alle zugänglich. Nur ein kleiner Kreis von Entwicklern und die Mobilfunkpartner von Apple haben Zugriff auf die neue Vorabversion. Anders verhält es sich mit OS X Yosemite Beta 6, die gleichzeitig mit der iOS 8 Beta 6 als öffentliche Version ausgerollt wurde.

iOS 8 Beta 6 hauptsächlich für Bug Fixes

Trotzdem verpassen wir wohl nicht ganz so viel, denn die iOS 8 Beta 6 hat keine neuen Features und Funktionen. Lediglich an den Icons, am Background-Design und an verschiedenen Symbolen wie dem Akkuzeichen wurden ein paar kleinere Änderungen vorgenommen. Ansonsten habe man sich auf Bug Fixes beschränkt. Die letzte iOS 8 Beta 5 hatte noch Probleme mit diversen Anwendungen, so zum Beispiel mit FaceTime, Fotos, den Push-Nachrichten sowie mit der Synchronisation zwischen Endgerät und iCloud.

Schwerwiegende Probleme mit Safari

Bis zum 5. September haben die Entwickler jetzt Zeit, diese letze iOS-Beta-Version zu testen und Verbesserungsvorschläge einzureichen. Anscheinend gebe es aber in der Beta 6 jetzt schon schwerwiegende Probleme mit der Integration von YouTube in den Safari Browser. Apple bleiben nach Abschluss der letzten Testphase noch circa zwei Wochen, um die Fehler zu beheben. Der heiß erwartete Verkaufsstart des iPhone 6 findet voraussichtlich am 19.September statt. Immer noch ist kein eindeutiges Bild vom iPhone 6 geleakt. Der Countdown läuft und es bleibt nach wie vor spannend! 

IPhone 6 könnte alle Verkaufsrekorde brechen

iPhone 6 wird schon lange mit Ungeduld erwartet. Nach einer Schätzung von RBC Capital Markets könnte Apples Smartphone einen absoluten Rekordstart hinlegen. Analyst Amit Daryanani rechnet bereits am ersten Verkaufswochenende mit einem Absatz von rund 10 Millionen Geräten. Im gesamten vierten Quartal könnte das Unternehmen sogar 75 Millionen iPhones verkaufen. Statista hat die prognostizierten Verkaufszahlen in einer übersichtlichen Grafik dargestellt:

Infografik: Traumstart für das iPhone 6 prognostiziert | Statista
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

 

 

Aufmacherbild: Number 8 of water splashes isolated on white background via Shutterstock / Urheberrecht: Qba from Poland

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -