Oster-Apps – brauchen wir so etwas wirklich?
Kommentare

Wenn es nach den Software-Entwicklern geht, dürfte Ostern auch in diesem Jahr APPgehen. Und so finden wir wie auch zu Weihnachten eine Fülle von Apps, die nicht nur auf den ersten Blick APPsolut merkwürdig sind. Hier ist unsere Top 3:

1. Easter Egg Painter Free

Es gibt viele Gründe, warum man Ostereier bemalt: als Schmuck für das Haus, den Garten oder aber, um die Eier in ihren Verstecken besser finden zu können. Diese iOS-App wurde scheinbar für all jene entwickelt, die regelmäßig zu Ostern in eine Eierfärbe-und-Anmal-Manie verfallen oder es einfach nicht übers Herz bringen, Henne Berta die Kinderstube unter’m Hintern APPzuluchsen: Easter Egg Painter Free. Über die App kann jeder nach Herzenslust Eier bemalen, ohne sein vegetarisches Gewissen zu beschweren. Und wer sagt’s denn: User Upto1000 „hatte an Ostern seinen Spaß.“

Screenshot: iTunes Store

2. EiFinder

Geradezu von praktischem Nutzen (*hust*) ist die kostenlose iOS-App EiFinder, mit der man Ostereier anhand einer vorher eingespeicherten GPS-Position finden können soll. Die App zeigt wie beim Topfschlagen an, ob man sich dem Ei nähert oder sich von ihm entfernt, es wärmer oder kälter wird. Ein Riesenspaß für Groß und Klein. Ein EiFinder ist die App allerdings nicht. Im Selbsttest ergab sich im Gebäude eine Genauigkeit von knapp 1,5 Kilometern, die auch draußen, trotz blauen Himmels, nur auf nicht-eifind-taugliche 11 Meter kam. Somit eignet sich die App nur, wenn man einen großen Garten hat und mit einer groben Richtungsangabe zufrieden ist. Wer es lieber warm hat und drinnen suchen möchte, muss wohl auf den Berliner Flughafen ausweichen. Ich habe gehört, dass er übers Wochenende frei sein soll.

Screenshot: iTunes Store

3. Ostern Live Wallpaper

Auch Androidern bleibt der Osterkitsch nicht erspart. Mit der App Ostern Live Wallpaper lässt sich ein Ostereier-Bildschirmhintergrund einrichten, der „einfach und schön und romantisch“ ist.  Der User kann dabei zwischen drei verschiedenen Eier-Typen wählen, die einzeln oder durcheinander durch das Bild fallen. Farbe und Fallgeschwindigkeit der Eier lassen sich dabei individuell einstellen. Das macht doch APPetit auf mehr, oder ?!

Screenshot: Google Play


Da der Ostermontag auf den ersten April fällt, sollte man natürlich für alle Fälle gerüstet sein. Auch hier gibt es App-Unterstützung, um Freunde und Familie zu verAPPeln.  

Der Klassiker ist natürlich die Pfurz-App. Amateure vertrauen auf die kostenlose Version der App Fart!! (ja, 2!! Ausrufezeichen), aber echte Profis wissen, dass der APPrilscherz nur mit der iOS-Erweiterung Fart Bomb Countdown für 89 Cent richtig zündet. Nachdem das Smartphone vorsichtig beim Kollegen unter’m Tisch platziert wurde, kann das Geschehen aus sicherer Entfernung beobachtet werden.

Für den Scherzanruf bei Oma eignet sich die iOS-App Voice Changer, mit der man wahlweise wie ein Gespenst, eine Maus, ein Roboter oder eine Ente klingt. Die Möglichkeiten der Stimmverzehrung sind (fast) unbegrenzt. 

Lasst uns wissen, ob Ihr eine dieser schrägen Apps ausprobiert habt. hAPPy Easter!

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -