Panda 4.0 Rollout: Was bringt das Google Update?
Kommentare

Websiten-Betreiber und Online-Marketing-Agenturen spekulierten bereits seit einigen Tagen darüber, ob der Suchmaschinen-Gigant Google bereits ein neues Update im Such-Algorithmus veröffentlicht hat. Heute morgen kam nun endlich die Bestätigung seitens Googles Matt Cutts, dass die Updates Panda 4.0 sowie der Paday Loan Algorithmus 2.0 weltweit ausgerollt wurden.

Kenner der Branche ahnten bei den sich abzeichnenden Schwankungen der Suchmaschinen-Ergebnisse bereits frühzeitig, dass sich hier eine neue Google Update Welle anbahnt. Besonders gut sind die ungewöhnlichen Ausschläge beispielsweise bei Algoroo.com sichtbar:

Algoroo.com Screenshot

Screenshot: algoroo.com

Panda 4.0 – diese Änderungen bringt das Update

Der Webspam-Guru Matt Cutts veröffentlichte heute morgen einen Tweet, in welchem er das Update des Panda Algorithmus bestätigte.

Das Panda Update wurde bereits zum ersten mal im Februar 2011 ausgerollt und dient hauptsächlich dazu, Websiten mit schlechtem Content abzuwerten. Schlechten Inhalten soll so die Möglichkeit genommen werden, trotz einer hohen Keyworddichte weit oben in den Suchergebnissen platziert zu werden. Google selbst hielt sich eigentlich mit offiziellen Verkündungen der Panda Updates zurück, seitdem diese monatlich vollzogen werden. Was können wir also daraus schließen, dass Matt Cutts nun hochoffiziell das Update 4.0 verkündet? Es muss sich um einen verdammt großen Bären handeln. Für Websiten-Betreiber wird dadurch nur umso klarer, dass ein starker Fokus auf eine erfolgreiche Content Marketing Strategie gelegt werden muss. 

Im Gegensatz zu den eher kleinen Rollouts der vergangenen Monate scheint es sich also weniger um eine reine Auffrischung der Daten zu handeln, als um ein grundlegendes Update. Im Klartext heißt dies: Google wird eindeutige Veränderungen im Algorithmus eingespeist haben, so dass der Panda Algorithmus Websiten nun besser identifizieren und vor allem bewerten kann. Laut Google soll dieses Update sogar den Grundstein für zukünftige Rollouts des Pandas legen. Die immense Bedeutung von Content-Marketing als einer der SEO-Trends 2014 wird so noch vestärkt. 

Wer ist vom Panda Update 4.0 betroffen?

Laut Google betrifft das neue Update verschiedene Sprachräume auch unterschiedlich stark. Englische Websitenbetreiber müssen so beispielsweise mit einer Betroffenheit von bis zu 7,5% aller englischsprachigen Seiten rechnen. Eine vergleichsweise hohe Zahl, wenn man bedenkt, dass der 2011 eingeführte Panda 11% der amerikanischen Sucherergebnisse beeinflusste.

Da das Ausrollen des Updates erst begonnen hat, kann allerdings noch nicht eindeutig gesagt werden, wie viele Websiten im Endeffekt von Panda 4.0 betroffen sein werden. Zunächst werden wohl Websiten-Betreiber in den USA Veränderungen im Ranking bemerken. Bis das Update sichtbare Auswirkunngen auch hier in Deutschland zeigt, können noch einige Tage vergehen.

Payday Loan 2.0 – ein Update ist nicht genug

Nicht nur Panda 4.0 wird für Änderungen in der Suchmaschinenlandschaft sorgen. Zusätzlich dazu hat Google ein Update des Payday Loan Algorithmus ausgerollt, wie Cutts ebenfalls auf Twitter bekannt gab.

Dieser Algorithmus zielt insbesondere auf sehr spamlastige Queries ab, steht allerdings nicht in Verbindung zum jetzt ausgerollten Panda Update. Wie Google öffentlicht mitteilte, handele es sich um ein Algorithmus Update, welches weder mit Pinguin noch mit Panda zusammenhänge. Der Vorgänger dieses Updates wurde bereits im Sommer letzten Jahres ausgerollt. Dieses Update kommt für einen Großteil der Websiten-Betreiber weniger überraschend, da bereits schon seit Tagen Schwankungen in Google Analytics als auch in den Keyword-Platzierungen zu beobachten waren.

Während im letzten Jahr lediglich 0,3% der amerikanischen Websiten betroffen waren, lag der Anteil betroffener Websiten im türkischen Sprachraum bei 4%. Ein Anzeichen dafür, dass besonders dort ansässige Online-Marketer umdenken müssen. Wie hoch der Impact des Payday Loan 2.0 Rollouts hier in Deutschland ist, bleibt abzuwarten. Mehr Informationen zum Google Payday Loan Algorithmus bietet Matt Cutts hier in seiner Video-Erläuterung von 2013: 

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -