Pepsi-Automat verteilt Getränke gegen Facebook-Likes
Kommentare

Werbung wird immer interaktiver und immer mehr geraten die sozialen Netzwerke ins Visier von PR-Fachleuten und Marktforschern. Jetzt hat Pepsi zusammen mit einer belgischen PR-Agentur einen Automaten entwickelt, der kostenlose Getränke gegen Facebook-Likes eintauscht.

Die „Like-Machine“ ist Pepsis neuester Werbegag, bei dem Facebook-Nutzer kostenlose Getränke erhalten, wenn sie im Gegenzug über ihr Smartphone die Pepsi-Seite „liken“ oder sich über den eingebauten Touchscreen in ihr Konto einloggen und von dort die Seite unterstützen. Pepsi profitiert von dem Hype um den Automaten, der damit verbundenen höheren Medienpräsenz und den steigenden Likes auf der Facebook-Seite – die Nutzer von einer Gratis-Cola. Während dies jedoch vor allem kurzzeitige Auswirkungen sind, besteht die Gefahr unangenehmer Nachwirkungen. So dürfte es Hackern kaum schwer fallen, bei diesem regen Datenaustausch an private Informationen und Passwörter zu gelangen.

Ein soziales Netzwerk ganz besonderer Art stellte hingegen Konkurrent Coca Cola bereits im März in Asien auf die Beine. Durch zwei miteinander verbundene Getränkeautomaten wollte man hier die Menschen in den verfeindeten Ländern Indien und Pakistan zusammen bringen. Durch die Automaten, ausgestattet mit Kameras und 3D-Technologie, öffnete der Getränkegigant ein Fenster, durch das die Menschen in Lahore in Pakistan einen Blick nach Neu Delhi in Indien werfen konnten, und umgekehrt. Auf beiden Seiten bekamen die Menschen dabei vom Automaten eine Aufgabe, wie beispielsweise das Malen eines Herzens auf dem Fenster des Automaten. Sobald die Aufgabe gemeinsam ausgeführt wurde, gab es ein Getränk. Diese „Small World Machine“ soll Menschen besonders in Krisengebieten näher zusammenrücken lassen.

Auch in anderen Werbeaktionen zeigte sich Coca Cola in der Vergangenheit kreativ. Die „Friendship Machine“ beispielsweise spuckte gleich zwei Getränke zum Preis von einem aus. Der Clou dabei war, dass sich die Maschine nur bedienen ließ, wenn einem ein Freund oder eine Freundin half, zu den Knöpfen hinaufzuklettern.

Die Happiness Machine spendet neben Getränken auch allerhand andere Überraschungen, wie etwa Donuts oder Popcorn, und die Hug Machine verteilt Cola gegen eine warme Umarmung.

Wir sind gespannt, was sich Coke und Pepsi noch einfallen lassen, um uns zum Kauf zu bewegen!

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -