Photo2Cloud – Geballte Cloud-Power
Kommentare

Spätestens mit dem neuen Nokia Lumia 1020 ist Windows Phone in die Foto-Offensive gegangen. Die 41-Megapixel-Linse und das PureView Branding sowie die verbesserten Zoom-Funktionen machen das Smartphone dabei zu einem echten Konkurrenten des einfachen Fotoapparates. Dabei können die Bilder – wie auch bei anderen Windows-Phone-Geräten – automatisch auf SkyDrive zur Datensicherung hochgeladen werden. Allerdings hat das Ganze einen kleinen Schönheitsfehler: die verringerte Auflösung. Da SkyDrive selbst keine Änderungen der Einstellungen erlaubt, die einen Upload in Originalgröße ermöglichen, bieten Apps, wie Photo2Cloud für Windows Phone 7.5 und höher nun eine praktische Lösung.

Aufgenommene Bilder werden in dieser App automatisch in einen Cloud-Speicherdienst nach Wahl hochgeladen, dabei ist auch ein Verteilen von Ordnern auf mehrere unterschiedliche Dienste möglich. Lädt man Bilder beispielsweise bevorzugt in die Dropbox, kann die App auf einen anderen hinterlegten Dienst wechseln, sobald das virtuelle Dropbox-Laufwerk seine Aufnahmekapazitäten erreicht hat.  

Unterstützt werden Dropbox, 4Shared, Box, Google Drive, Picasa, Skydrive und Flickr. In den Einstellungen kann der Nutzer die gewünschten Dienste definieren und festlegen, wann ein Upload vollzogen werden soll – zum Beispiel nur bei Verfügbarkeit von WLAN oder wenn das Gerät an eine Steckdose angeschlossen ist. Rechnet man die Speichervolumen der kostenlosen Versionen der Dienste so zusammen, kommt man auf satte 35 GB, die dem Nutzer für Bilder zur Verfügung stehen.

Photo2Cloud ist kostenlos als Download im Windows Phone Store erhältlich.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -