Pornhub sucht Creative Director über Wettbewerb auf Tumblr
Kommentare

Pornhub sucht über Tumblr nach Ideen für eine große Anzeigen-Kampagne in den USA. Ob es sich um eine Idee für Print, TV oder ein virales Online-Format handelt, stellt das Streaming-Portal für Erwachsene dabei frei. Akzeptiert werden sowohl Foto- als auch Videodateien. Einzige Einschränkung: Die Anzeigen selbst müssen jugendfrei bleiben, sollen sie doch auch in klassischen Medien geschaltet werden. Auf der firmeneigenen Tumblr-Seite liefert man sogleich einige Inspirationen zu möglichen Motiven. 

Dem Gewinner winkt der Job als Creative Director im Unternehmen. Die Stelle ist dabei auf vorerst 12 Monate begrenzt und soll vergütet werden. Wie hoch das Gehalt ausfällt, lässt man jedoch offen. Nach eigenen Angaben nutzen täglich 35 Millionen Besucher das Portal. Ein gewisser finanzieller Rahmen für das Gehalt sollte also gegeben sein.

Gerade in der vermeintlich prüden Medienlandschaft Amerikas ist jedoch fraglich, ob das Unternehmen überhaupt viel Werbepräsenz für seine Kampagne bekäme. Bereits im Jahr 2013 lehnte der Fernsehsender CBS einen Werbespot von Porhub ab, welcher während des Superbowls laufen sollte.Die Netzgemeinde unkt bereits, dass es sich bei dem Wettbewerb selbst um eine kostengünstige Viral-Kampagne handle. Auch die Wettbewerbsbedingungen lassen die Zweifel wachsen. Demnach gehen die Rechte an allen eingereichten Ideen vollständig an den Streaming-Dienst und könnten somit in zukünftigen Kampagnen kostenfrei verwendet werden.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -