Probleme mit iOS 8.0.1 – Downgrade auf iOS 8
Kommentare

Nach dem Download von iOS 8 hatten viele iPhone User mit Problemen zu kämpfen. Jetzt gibt es schon das erste Update, das die Probleme mit Abstürzen, Tastatur, Verifizierung für iCloud, Video etc. beheben soll. Aber: Das Update führt zu massiven Problemen!

iOS 8 Update sollte erste Bugs beheben

Das Apple Forum MacRumours hatte gestern über das iOS 8.0.1 Update berichtet. Die Bugs und Probleme, die sich in der ersten Woche nach dem Release angesammelt hatten, sollten beseitigt werden. Das Update kommt gerade recht, um die ersten Startschwierigkeiten auszubügeln, so auch das Einfrieren beim Öffnen von Visual Voicemail, das fehlende Keyboard bei der iCloud-Verifikation, Probleme mit der Video-Wiedergabe im Safari-Browser, nicht funktionierender AirDrop Support für Passbook und Probleme beim Installieren von VPN-Profilen.

iOS 8.0.1 Update legt Datenverbindung lahm

Das iOS 8.0.1 Update stand kurz zum Download im Netz, wurde aber von Apple schnell wieder zurückgezogen, nachdem viele Nutzer im Support-Forum über massive Probleme klagten. Das Update führt zum Ausfall der Daten- und Mobilfunkverbindung und auch der TouchID-Sensor funktioiert nach der Installation nicht mehr. Die Probleme treten anscheinend nur auf, wenn das Update über die WLAN-Verbindung heruntergeladen wird, nicht aber beim Download via Kabel.

So bekommt ihr iOS 8 zurück

Wer das neue iOS 8 Update schon heruntergeladen hat, kann sein iPhone relativ einfach auf die ursprüngliche iOS 8 Firmware zurücksetzen. Auf der Homepage des Apple-Supports steht die entsprechende Datei zum Download bereit und muss anschließend nur über iTunes installiert werden. Vor dem Downgrade sollte man aber unbedingt alle Daten auf Mac oder PC abspeichern, denn das erneute Aufspielen von iOS 8 setzt das Smartphone wieder auf seine Werkseinstellungen zurück.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -