Probleme nach Windows Update: So deinstalliert ihr es
Kommentare

Nach dem letzten Windows-Update der vergangenen Woche klagten viele PC-Besitzer über schwerwiegende Probleme bis hin zu Abstürzen. Windows zieht das fehlerhafte Update jetzt zurück und empfiehlt sogar, dieses komplett zu deinstallieren.

Fehlerhaftes Windows Update als Patch für Sicherheitslücken

Das fehlerhafte Update trägt den Namen MS14-045 und ist letzte Woche, am 12. August erschienen. Es sollte ursprünglich verschiedene Sicherheitslücken in den Kernelmodustreibern beheben, die zu unautorisiertem Zugriff auf das System führen könnten. Microsoft hatte die Lücke als hoch eingestuft und allen Usern dringend zur Installation des Updates geraten.

Windows Update führt zu Systemabstürzen

Jetzt hat sich aber herausgestellt, dass das Windows-Update fehlerhaft ist und zu Systemabstürzen und Bluescreens führt. Bei den betroffenen PCs erscheint die Fehlermeldung PAGE_FAULT_IN_NONPAGED_AREA mit dem Fehlercode 0x050. Diese Fehlermeldung erscheint offensichtlich aber nicht nur beim Update MS14-045, sondern auch bei den Updates KB2970228, KB2975719 oder KB2975331, die zum gleichen Zeitpunkt herausgekommen sind.

Windows Update deinstallieren

Microsoft rät jetzt zur vollständigen Deinstallation des Updates, damit das System wieder probemlos läuft. Das funktioniert am einfachsten über die Systemsteuerung:

  • Systemsteuerung öffnen

  • „Programme, Programme und Funktionen, Installierte Updates zeigen“ auswählen

  • in der Liste das Update KB 2982791 wählen und „deinstallieren“ klicken

  • Computer neu starten

Windows will bald eine überarbeitete Version des Patches herausbringen, um die Sicherheitslücken zu schließen.

Aufmacherbild: MILAN, ITALY – OCT. 20: Close up of Windows stand at SMAU, international fair of business intelligence and information technology October 20, 2010 in Milan, Italy. via Shutterstock / Urheberrecht: Adriano Castelli

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -