Redesigning The New Yorker – Art Director erklärt [Video]
Kommentare

Das Redesign iOS 7 polarisiert und sorgt derzeit für viele Diskussionen im Apple-Universum. Flat Design und quietschbunte Icons sind nun mal nicht jedermanns Sache.

Dabei ist der Prozess eines Redesigns an sich eine faszinierende Sache – auch bei einem Printmagazin. In folgendem Video gibt der Art Director des New Yorker, Wyatt Mitchell, faszinierenden Einblicke in die Modernisierung des Traditionsmagazins. Dabei haben Mitchell und sein Team einen Blick zurück in die Vergangenheit, die historischen Wurzeln der seit 1925 erscheinenden Zeitschrift geworfen. Konzentriert hat man sich dabei auf die ersten Ausgaben und insbesondere die dort erkennbaren Design-Charakteristiken und Kreativentscheidungen des damaligen Art Directors Ray Irvin.

Wyatt erklärt prägnant die Vorgehensweise: modernisieren, aber nicht den Charakter, die Philosophie und die Design-Ästhetik des Magazins verlieren. Ein zentraler Fokus war auch die Typografie. In diesem Zuge ließ man sogar den originalen Irvin-Schrifttype neu anfertigen.

Schaut rein in das leider zu kurze Video – es lohnt sich!

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -