Responsive Webdesign: Cleveres Tool zeigt Eure Seite in vier Größen an
Kommentare

Wer eine gute Seite bzw. einen guten Blog führen will, muss darauf achten, dass seine Seite unter verschiedensten Bedingungen stand hält. Dazu gehört ein Funktionstest der Website mit verschiedenen Browsern und auf unterschiedlich großen Displays.

Wer sich nun Zeit sparen will, kann Letzteres über die Website ami.responsivedesign.is testen.

Hier trägt man seine Website ein und bekommt sie dann auf einem rund 22 Zoll großen iMac-Bildschirm, einem iPad (9,7 Zoll), iPhone (3,5 Zoll) und einem Mac Book Pro mit 15 Zoll angezeigt.

http://ami.responsivedesign.is/?url=http%3A%2F%2Fwebmagazin.de

Screenshot: http://ami.responsivedesign.is/?url=http%3A%2F%2Fwebmagazin.de

Für das Tool verwendet Justin Avery das iFrame-Format, genauer gesagt vier verschiedene iFrames, die die jeweilige Display-Größe darstellen (1600, 1280, 768 und 320 Pixel). Genaueres dazu findet Ihr auf seinem Blog.  

Aufmacherbild: Green Cutting mats , paper , Pen drawings , adjust angle tool , scale ruler on the wood background von Shutterstock / Urheberrecht: sira jantararungsan

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -