Samsung Galaxy S4 mini – Update auf Android 4.4.2 KitKat
Kommentare

Das Samsung Galaxy S4 mini bekommt ein Update auf Android 4.4.2 KitKat. Samsung versorgt zunächst Smartphones ohne Netzbetreiber-Branding. Android Kitkat soll vor allem Performance-Verbesserungen bringen, das System stabiler und effizienter machen. Nicht zuletzt schließt das Update eine kritische Sicherheitslücke, die alle Android Versionen älter als Android 4.4.x betraf. 

Welche Änderungen bringt das Android Update 4.4.2?

Die Benutzeriberfläche hat einige kosmetische Veränderungen erfahren. So sieht man nun bei der Musikwiedergabe das Albumcover auf dem Sperrbildschirm und es gibt ein neues Starteinstellungsmenü. 

Samsung verteilt das 500 Megabyte große Firmware-Update wie üblich in Wellen. Es kann also etwas dauern, bis alle Besitzer eines Galaxy S4 mini das Android-Update erhalten. Das Warten lohnt sich jedoch: Schimpfen einige Galaxy S4-Nutzer noch über Probleme mit dem Android-Update auf 4.4.2, stößt die Aktualisierung bei Nutzern des Galaxy S4 mini durchweg auf Anklang. Probleme sind derzeit noch nicht aufgetaucht. Das Update kann ganz bequem per Kies OTA heruntergeladen werden.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -