Samsung: Neue Gerüchte zum Launch des Galaxy S5
Kommentare

Das Samsung Galaxy S5 soll am 23. Februar kurz vor Beginn des MWC (24.-26. Februar) in Barcelona vorgestellt werden. Das behauptet zumindest der Tech-Blogger und Szene-Kenner Eldar Murtazin. Der Russe hatte in der Vergangenheit bereits mehrfach bei Release-Daten richtig gelegen. Besonders bei Samsung scheint er eine zuverlässige Quelle zu haben. Weiterhin behauptet er auf seinem russischsprachigen Twitter-Account, dass der offizielle Verkaufsstart Ende April erfolgen soll. Der Preis ändere sich dabei nicht.

Mit dem Mobile World Congress hätte sich Samsung das Event-Highlight für Mobile Computing und somit die perfekte Bühne zur Veröffentlichung ausgesucht. Neben der bereits heiß diskutierten neuen TouchWiz-Version sollen eine Snapdragon 805 von Qualcomm, 3 GB RAM, Android 4.4 Kitkat und ein hochauflösendes Display mit 2.560 x 1.440 Pixeln inklusive Fingerprint-Scanner an Bord sein. Über die ersten Design-Studien zum Samsung S5 hatten wir bereits im September 2013 berichtet.

Noch hat Samsung kein Event für den 23. Februar bekannt gegeben. Auch wenn Murtazin in letzter Zeit erschreckend häufig richtig mit seinen Tipps lag, sollte man die Gerüchte um das Samsung Galaxy S5 also weiterhin mit Vorsicht genießen.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -