Schlange stehen für das iPad Air
Kommentare

Ab heute ist das neue iPad Air in den Apple Stores und dem hauseigenen Online-Shop erhältlich. Da eine Vorbestellung in den Apple-Filialen selbst ausgeschlossen war, reihen sich die Kunden mehr oder weniger geduldig in die langen Schlangen vor den Apple-Stores.

Im Gegensatz zum iPhone soll das Tablet alledings relativ stressfrei zu erwerben sein, da eine sehr hohe Stückzahl vorproduziert wurde. In den Apple Stores sollen zum Teil mehr als tausend der Tablets vorrätig sein. Bestellt man im Online-Store, ist das Gerät bereits innerhalb von 24 Stunden frei Haus lieferbar.

Der wohl wichtigste Unterschied zum iPad 4 ist das Gewicht, das neue Modell ist um 180 Gramm leichter als sein Vorgänger und wiegt damit 469 Gramm. Auch das Gehäuse ist überarbeitet, der Rahmen um das Display ist schmaler geworden und das Gerät ist insgesamt dünner. Während das iPad 4 die Maße 241,2 x 185,7 x 9,4 Milimeter hatte, misst das iPad Air 240,0 x 169,5 x 7,5 Milimeter bei dem gleich groß gebliebenen 9,7-Zoll-Display. Die lange Batterielaufzeit des Tablets hat trotz dessen angehalten und das neue iPad ist rund doppelt so schnell wie sein Vorgänger.

Der technikaffine Journalist Walt Massberg des Wall Street Journal hat das iPad Air getestet und meint: „It’s the best tablet I’ve ever reviewed“. Er empfiehlt bei einem Tablet-Kauf nach dem neuen Apple-Produkt zu greifen. Dies ist für einen Preis ab 479 Euro zu erwerben.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -