Sencha Touch 2.2 unterstützt BlackBerry 10 und Internet Explorer 10
Kommentare

Nachdem etliche WebKit-Abhängigkeiten über Bord geworfen wurden, versteht sich die jüngste Iteration des Mobile-App-Frameworks Sencha Touch auch mit dem Internet Explorer 10. Damit bricht man aus dem selbst gebauten WebKit-Gefängnis aus, verlässt ergo die Bindung an iOS- oder Android-Geräte. Mit dem Toolkit von Sencha Touch 2.2 hingegen werden endlich auch Besitzer eines BlackBerry Z10 oder eines Windows Phone 8 Smartphones oder Windows 8 Tablets bedient.

Einen Blick auf das Sencha-UI für BlackBerrys und Windows Phones seht Ihr in dem Video:

Weitere Details zu Sencha Touch 2.2 findet Ihr im Sencha Blog. Die vorwiegend kostenlosen Lizenzmodelle findet Ihr hier. Zum Download gelangt Ihr nach Angabe Eurer E-Mail-Adresse über diesen Link. Beispiele gibt es in der Dokumentation.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -