Slingshot: Facebook macht Snapchat Konkurrenz
Kommentare

Facebook hinkte in den vergangenen Jahren in Sachen Mobile ein bisschen hinterher. Das Unternehmen versucht sich auch weiterhin mit Nachdruck in der Mobile-Welt als führende Plattform zu etablieren. Der WhatsApp-Kauf war die neuste Errungenschaft, die dabei helfen sollte. Auch die jüngst stattgefundene f8 Facebook’s Developer Conference stand ganz im Zeichen des mobilen digitalen Zeitalters.

Neusten Gerüchten zufolge will Facebook bald auch der besonders bei den amerikanischen Jugendlichen populären Snapchat-App Konkurrenz machen, wie Financial Times berichtet. Snapchat ermöglicht das Verschicken von Nachrichten und Bildern, die sich nach Empfang selbstständig löschen – eine Funktion, die in der Zeit des allgegenwärtigen digitalen Misstrauens und Überwachens sehr gut ankommt.

Facebook hat den Snapchat-Betreibern schon mehrere Übernahme-Angebote gemacht. Doch obwohl viele Startups nur davon träumen, für stolze Summen aufgekauft zu werden, hat Snapchat die Angebote in Milliarden-Höhe bis jetzt abgelehnt.

So ändert die Social-Media-Plattform nun die Strategie. Laut Financial Times soll die neue App, die unternehmensintern Slingshot bezeichnet wird und von Facebooks Creative Labs entwickelt wird, bereits diesen Monat erscheinen. Scheinbar gilt für das neue Projekt höchste Priorität und Mark Zuckerberg soll die Entwicklung selbst leiten.

Mal abwarten, ob es tatsächlich bald soweit sein wird. Die von Facebook Creative Labs entwickelte Paper-App ist jedenfalls zu einer durchaus erfolgreichen Anwendung avanciert.  

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -