Snapchat Update: Chatfunktion und Videotelefonie
Kommentare

Snapchats Popularität begann aufgrund sich selbst löschender Fotos, aber nun geht das Unternehmen einen Schritt weiter und bietet gleich zwei neue Funktionen an.

Der neue Chat Dienst der App soll sich genau wie die Fotos automatisch löschen, obgleich es auch möglich ist, einzelne Nachrichten zu speichern oder einen Screenshot zu machen. Laut Aussagen des CEOs in einem exklusiven Interview mit The Verge, will Snapchat durch kleine spezielle Features zu dem Empfinden beitragen wirklich mit einer Person zu kommunizieren, anstatt Nachrichten in ein Device zu tippen. So wird zum Beispiel bei den Push Benachrichtigungen nicht angezeigt, ob die Person ein Foto schickte oder etwas schrieb, sondern lediglich, dass sie in Verbindungen getreten ist.

Die Videofunktion funktioniert nur, wenn beide Personen im Chat aktiv sind, jedoch muss sie nicht automatisch von beiden Seiten laufen, es ist auch möglich eine Person anzurufen und ihr so lange etwas zu erzählen, wie man möchte. Die andere Person nimmt den Anruf zwar entgegen, muss ihn aber nicht mit einem Video beantworten. Bei dieser Funktion werden ebenfalls alle Daten gelöscht, sobald aufgelegt wurde.

Derlei Funktionen könnten sicherlich für viele Menschen spannend sein, die allen anderen Anbietern im Bereich Videotelefonie, oder diversen Geheimdiensten, nicht mehr über den Weg trauen, allerdings bleibt hierbei die Frage im Raum stehen, inwiefern es verhindert werden kann, dass sich jemand in die Kommunikation einhackt während sie stattfindet. 

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -