Snapchat Discovery

Snapchat will eigene Medieninhalte produzieren
Kommentare

Schon bald soll Snapchat mit Discovery eine Funktion einführen, mit der Nutzer Medieninhalte, wie Nachrichten, Musik und Videos entdecken können. Zu diesem Zweck baut der beliebte Foto-Messaging-Dienst eine eigene Redaktion auf, die Inhalte für die App produziert.

Der Launch von Snapchat Discovery sollte ursprünglich bereits im November letzten Jahres über die Bühne gehen. Dieser Termin wurde jedoch aus technischen Problemen nach hinten verlegt. Schon damals steckte die Instant-Messaging-App in Verhandlungen mit großen Medienunternehmen, mit denen das Discovery-Vorhaben realisiert werden sollte. Dazu gehören Vice, BuzzFeed, Comedy Central, National Geographic, Spotify, the Daily Mail und viele andere.

Snapchat Discovery richtet sich an jüngere Zielgruppe

Doch nicht nur Inhalte anderer Medienunternehmen möchte Snapchat in die neue Funktion einbinden, sondern auch selbst Herausgeber werden. Dies berichtet Digiday unter Berufung auf interne Quellen. Der Hybrid aus Plattform und Verlag richtet sich an eine jüngere Zielgruppe, die wohlmöglich sonst weniger auf Inhalte aus Fernsehen, Zeitungen und Magazinen zugreifen. Snapchat Discovery liefert Nutzern – ganz im Sinne der kurzlebigen Foto-App – die News in kleinen Häppchen, die nach einiger Zeit wieder verschwinden.

Monetarisierung

Zwischendurch sollen Werbeanzeigen eingeblendet werden, mit denen die neue Funktion finanziert wird. Dabei soll der Hauptteil (Digiday spricht von 70 Prozent) an die einzelnen Medienunternehmen zurückgehen, während Snapchat ebenfalls ein Prozentsatz der Einnahmen zufällt.

Snapchat stellt Journalisten ein

Für die hauseigene Redaktion soll Snapchat in den letzten Monaten fleißig Journalisten und Videographer eingestellt haben. Den Quellen zufolge wird die Abteilung von Nick Bell geleitet, der zuvor bei News. Corp tätig war.

Wenn alles gut geht, soll die Discovery-App noch Ende dieses Monats ihren Launch feiern.

Aufmacherbild: LISBON, PORTUGAL – FEBRUARY 5, 2014: Photo of the Snapchat download on Google Play on a monitor screen through a magnifying glass. via Shutterstock / Urheberrecht: Gil C

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -