So geht Online-Marketing: Pornhub Tumblr-Kampagne
Kommentare

Die Ergebnisse des von Pornhub auf Tumblr gestarteten Advertising-Wettbewerbs für eine jugendfreie Werbekampagne für das Portal mit Inhalten für Erwachsene sind veröffentlicht worden. 15 Finalisten haben sich gegen die Mitbewerber durchgesetzt. Die Kampagnen können auf Tumblr nun angesehen und für den Gewinner abgestimmt werden:

Help Us Choose A Winner!

We’ve selected 15 Ads which we feel represent the pornhub brand. Your votes will help us choose the new creative director of pornhub!

Check out the finalists and vote for your favorite.

Bis jetzt hat die unten abgebildete Kampagne die meisten Likes eingesammelt, die sich um das Wort „Nichts“ dreht. Frau: „Was schaust du dir da an?“; Mann: „Nichts.“. Anschließend folgt der Claim: „Pornhub – the world’s biggest archive of nothing.“

 pornhub wettbewerb

Screenshot: http://pornhubcampaign.tumblr.com/post/82108799982/pdrtjs-settings-76240…

„All you need is connection“

Pornhub startete die Tumblr-Kampagne Anfang März auf der Suche nach kreativen Ideen für eine große Anzeigen-Kampagne in den USA: Ob es sich dabei um Print-, TV- oder Online-Werbung handelt, überließ das Streaming-Portal den Bewerbern. Entsprechend wurden auch Videos eingereicht. Die einzige Voraussetzung war, dass die Anzeigen jugendfrei bleiben und somit in den klassischen Medien geschaltet werden können.

PornHub „ALL YOU NEED IS A CONNECTION“ from max sherman on Vimeo.

Job des Creative Directors bei Pornhub 

Der Gewinner des Wettbewerbs kann sich auf den Job des Creative Directors bei Pornhub freuen. Die Stelle wird erst einmal auf 12 Monate befristet und vergütet. Auf die Höhe des Gehaltes wird nicht näher eingegangen. Doch ein Portal, das täglich 35 Millionen Nutzer verzeichnen kann, dürfte ausreichende finanzielle Mitteln haben, um seinen Creative Director entsprechend zu bezahlen.

Fraglich bleibt, ob die ausgewählte Kampagne überhaupt jemals im prüden Amerika öffentlich gezeigt wird. Womöglich handelt es sich bei dem Wettbewerb lediglich um eine virale Werbemaßnahme, die kostengünstig viele User erreichen soll. Wie dem auch sei, die eingereichten Ideen sind durchaus unterhaltsam und kreativ. Einfach ist es nämlich nicht, jugendfrei für Pornhub-Inhalte zu werben. 

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -