So schützt ihr Euch vor Datenklau!
Kommentare

Dass das Handy auch wenn es aus ist, den Aufenthaltsort des Trägers tracken kann, ist allgemeinhin bekannt. Im Lichte der NSA Affäre wird diese Tatsache bei vielen Smartphone-Nutzern ein eher unbehagliches Gefühl auslösen. Wenn noch nicht mal mehr der Off-Button einen vor Überwachung schützt, bedeutet das dann, dass man sich dieser zwangsläufig hingeben muss?

Nicht unbedingt, meint der in Berlin lebende Künstler Aram Bartholl, der sich in seinen Projekten mit Internet und Computern und deren Einfluss auf die Gesellschaft beschäftigt. So auch in seinem Open Workshop Format Killyourphone.com. Step by step wird erklärt, wie man sich eine Signal blockierende Handytasche nähen und sein Smartphone so effektiv sowohl vom Senden, als auch vom Empfangen von Informationen abhalten kann.

Um also wirklich sicher zu gehen, dass das Handy nicht nur ausgeschaltet, sondern auch inaktiv ist, ruft Bartholl zur Anfertigung eines eigenen Täschchens für Smartphone, aber auch für andere elektronische Geräte, wie zum Beispiel das Tablet, auf.

Also an die Nähmaschinen, fertig los!

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -