Social-Media-Analyse mit Datenvisualisierung: visalyze untersucht die Oscar-Nacht
Kommentare

Beim Thema Datenvisualisierung denken immer noch zu viele an langweilige Balkendiagramme oder verschiedenfarbige Kurven in Koordinatensystemen. Dabei kann die Visualisierungen ebenso komplexer wie umfangreicher Datenmengen auch unterhaltsam sein, insbesondere bei der Analyse von Social-Media-Aktivitäten.

Das Team von visalyze, einem österreichischen Unternehmen, das sich auf Datenvisualisierung, Social-Media-Analyse und Big Data Management spezialisiert hat, hat ein Tool entwickelt, mit dem verschiedene Social-Media-Accounts in Echtzeit miteinander verglichen werden können. Die Daten, auf denen die Visualisierung basiert, kommen von der Facebook API und eigenen Crawlern. Das Tool visalyze ist ein SaaS und befindet sich momentan in einer privaten Beta-Phase mit ausgewählten Pilotkunden.

Welche Möglichkeiten das Tool bietet, demonstriert beispielsweise die aktuellste Auswertung von visalyze. Dafür haben sie sich die Oscar-Verleihung vom Montag vorgenommen. Zu finden ist die Analyse unter folgender URL: https://stories.visalyze.com/oscar2013

viszalize Oscars 2013
Die Datenvisualisierung der Oscar-Verleihung 2013 von visalize im Überblick.

Hier werden die Facebook-Fanpages der nominierten Filme Argo, Life of Pi, Django Unchained, Beasts of the Southern Wild, Amour, Lincoln, Les Misérables, Silver Linings Playbook und Zero Dark Thirty, sowie der Jury der Academy of Motion Picture Arts and Sciences im Vergleich angezeigt. Im Fokus steht dabei wie diese Facebook-Pages  im Vergleich zueinander auf Facebook performen.

„Diese Art der Social-Media-Analyse basiert auf dem Grundsatz von Gamification und stellt deshalb eine spielerische, rein visuelle Gegenüberstellung dar und verzichtet bewusst auf KPIs, langweilige Diagramme und Statistiken“, erklärt Stefanie Kreiselmeyer von visalyze gegenüber WebMagazin.

Stattdessen soll das Tool dabei helfen, die Kommunikationsmuster der eigenen Fans zu verstehen und zu begreifen. Ferner können die Zeitpunkte für Posting besser identifiziert werden (wenn beispielsweise etwas wieder weniger Aktivität herrscht). Auf längere Sicht lässt sich bestimmen, wann die eigenen Fans am aktivsten sind, wann sich ein Shitstorm anbahnt oder ein Spam-Angriff erfolgt- alles mithilfe des visuellen Interfaces. Darüber hinaus zeigt der Netzwerkgraph die aktivsten Fans auf der eigenen Fanpage, womit man Influencer identifizieren kann.

visalize Oscar-Verleihung 2013
Hier die „Network“-Detailansicht des Films „Lincoln“.

Oscars 2013 visalize
Der User kann in die Grafik reinzoomen und konkrete Vernetzungen analysieren.


Wer einer der Ersten sein will, der das Launch-Date des Tools, bzw. über Updates informiert werden will, kann sich unter www.visalyze.com registrieren.


Quelle alle Bilder: visalize

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -