Spleen24: der neue Tumblr-Blog
Kommentare

„Wenn ich irgendwo auf dem Klo hocke, dann zähle ich immer die Fliesen an den Wänden und am Fussboden. Es ist dabei egal, ob ich die vorher schon hundertmal gezählt habe!”

Das ist ziemlich verrückt, nicht? Oder hat sich vielleicht der Eine oder Andere wiedererkannt? Wie wäre es damit: „Im Supermarkt nehme ich Produkte immer aus der zweiten Reihe im Regal – sie könnten ja länger haltbar sein”. Jetzt vielleicht? Jeder hat so seine Macken. Diese können zum Teil ziemlich lustig sein und auch wenn die oft etwas seltsam anmuten, sind die meistens völlig harmlos.

Wer oder was steckt hinter Spleen24?

Der Berliner Christian Brandes hatte den genialen Einfall, die Spleens zum Thema für einen Blog zu machen. Spleen24 verbreitet sich gerade im Internet wie ein Virus. User können hier ganz anonym der Welt mitteilen, welche kleinen Zwänge ihren Alltag bestimmen. Entstanden ist eine Ansammlung witziger Zitate, die bei der Community nicht besser hätte ankommen können. Der Gründer des Blogs hat mit so einer Resonanz gar nicht gerechnet. Zwar hatte er schon vermutet, dass er mit seinen kleinen Spleens nicht ganz alleine ist, aber dass es gleich Hunderte Menschen mitreißt, hat er wirklich nicht gedacht.

Eigentlich entwickelte sich die Idee aus einem banalen Neujahrsvorsatz. Christian wollte wohl Einiges besser machen und hatte eine Liste mit Dingen erstellt, die ihn störten. Genau diese Liste war dann die Inspirationsquelle für den neuen Tumblr-Blog. Im Freundeskreis sammelte er die ersten Zitate. Vergangenen Dienstag ging der Blog live.  Nach gerade Mal einem Tag kamen 350 neue Einträge dazu. 

Jetzt hat der 32-jährige, der eigentlich in einer Werbeagentur arbeitet, mit dem Freischalten der Beiträge alle Hände voll zu tun. Fast im Minutentakt gibt es neue witzige Posts. Er selbst hat auch eine kleine Macke. Er zieht sich nämlich gerne die Nasenhaare raus. Warum eigentlich nicht? Tut ja sonst keinem weh! 

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -