Yacuna.com eröffnet neuen Markt für Ultracoin

Startup Yacuna: Handel mit Ultracoin-Kryptowährung
Kommentare

Die in Großbritannien ansässige und regulierte Handelsplattform für digitale Währungen Yacuna.com eröffnet heute einen neuen Markt für die Kryptowährung Ultracoin. Die Kunden von Yacuna können nun Ultracoins in Bitcoins und umgekehrt auf dem Handelsplatz von Yacuna.com eintauschen.

“Indem wir für Ultracoin einen liquiden Markt bereitstellen, ebnen wir unserem Unternehmen den Weg an die Spitze aller Online-Börsen für digitale Währungen. Unsere Kunden können das klassische Währungssystem mit Ultracoins noch stärker herausfordern. Dieser neue Stern in der Welt der Kryptowährungen wird uns helfen, die Finanzmärkte nachhaltig zu verändern”, sagt Andrei Martchouk, CEO der Yacuna Gruppe.

Bestätigungszeit beträgt 30 Sekunden

Ultracoins wurden erstmals im Februar 2014 mit dem Ziel entworfen, eine wirklich bequeme, schnelle und dezentrale Kryptowährung zu schaffen. Die hybride PoW/PoS-Verteilungsmethode macht Ultracoins sowohl für Nutzer als auch für Investoren interessant, die auf den wachsenden XBT/UTC-Markt und das zunehmenden Handelsvolumen von Ultracoins setzen. Die Bestätigungszeit beträgt beim Handel mit Ultracoins 30 Sekunden und ist nicht nur 20 Mal schneller als bei Bitcoin-Transaktionen sondern auch um ein Vielfaches schneller als Transaktionen in Dogecoin und Litecoin. Damit eignet sich die Kryptowährung Ultracoin für Tagesgeschäfte.

Ab heute können Nutzer die neue digitale Währung Ultracoins bei Yacuna.com gegen Bitcoins tauschen. Mit der Einführung von Ultracoins als neues Handelsprodukt stellt das FinTech-Startup Yacuna die Weichen für die weitere Expansion und erfüllt die wachsende Nachfrage für digitale Währungen.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -