Steve Wozniak schimpft über das iPad Air
Kommentare

Der gute Steve Wozniak, Steve Jobs früherer Kollege und Mitbegründer von Apple Computers, hat mal wieder was zu meckern. Die neuen iPads seien nichts für ihn, sagte er während seines Vortrags bei der Apps World in London. Der Grund, den Woz nennt, wirkt allerdings sehr aufgesetzt: Angeblich soll er zu Hause nämlich keinen Breitband-Internet-Anschluß haben und ist deshalb gezwungen, alle seine Daten auf dem iPad mit sich zu führen. Er hätte sich also ein Modell mit 256 GB Speicherplatz gewünscht und nicht unbedingt ein schlankeres.

Wozniak hat sich in der Vergangenheit bereits einen Namen damit gemacht, über die Produkte seiner Ex-Firma herzuziehen. In der Regel ist seine Kritik aber sehr oberflächlich und vor allem rein subjektiv. Man könnte fast meinen, es ginge ihm einzig und allein um die Aufmerksamkeit der Medien. Auch der Film Jobs bekam von ihm ein vernichtendes Urteil, das im Netz für Furore sorgte.

Aufmacherbild: Featureflash / Shutterstock.com

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -