Studie: Online-Werbemarkt nimmt zu
Kommentare
Der Online-Werbemarkt ist im letzten Jahr um 32 Prozent gestiegen, nimmt jedoch nur 4,5 Prozent der weltweiten Werbeetats ein. Zu diesem Ergebnis kommt ein Bericht, welcher von Nielsen Media Research veröffentlicht wurde. Demnach werden weiterhin 58 Prozent der Werbeetats in Fernsehwerbung investiert. Dieser Wert stieg im Jahr 2013 jedoch nur um 4,3 Prozent. 
 
Damit erscheint der Bericht in der Woche, in der mit Google und Facebook die zwei Leader des Marktes ihre Quartalszahlen veröffentlichen. Nielsen sieht besonders bei Multiscreen-Kampagnen, und somit bei integrierten Online- und TV-Kampagnen, ein großes Wachstumspotential. Während die Werte für Print, Kino und Radio sanken, ist der Wert für Außenwerbung ebenfalls gestiegen. Die gesamte Studie findet Ihr auf der Nielsen-Website.
Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -