Telefonieren mit WhatsApp – bald Realität oder Falschmeldung?
Kommentare

Nachdem WhatsApp die SMS nahezu verdrängt hat und das Unternehmen mittlerweile rund 600 Millionen WhatsApp-Mitglieder weltweit zählt, scheint es der nächste logische Schritt zu sein, vom reinen Messanger-Dienst zum Telefonie-Provider zu avancieren. Dass WhatsApp und Facebook unlängst an einer vorerst kostenlosen Telefonfunktion basteln, will die The Fuse Joplin Redaktion aus anonymen Quellen erfahren haben. Das klingt so verlockend wie unwahrscheinlich.

Mit der Telefonfunktion von WhatsApp wäre das Monopol perfekt

So wie Whatsapp zunächst als kostenloser Messanger durchstartete und sich eine gehörige Fanbase aufgebaut hat, konnte es kurzerhand Gebühren für die weitere Nutzung erheben, die für den User jedoch so geringfügig sind, dass sich kaum einer ernsthaft daran stört. Auf die Summe an Nutzern gerechnet ist der Betrag aber keineswegs unerheblich. Selbst der Störfaktor Facebook, das sich kurzerhand seinen Wettbewerber WhatsApp einverleibte, änderte trotz Datenschutzbedenken und Kartellvorwürfen kaum etwas an der Nutzerzahl. Auch Messanger-Wettbewerber wie Threema können der Marktvorherrschaft von Whatsapp und Facebook nicht annähernd das Wasser reichen. Könnte sich die Messanger-Combo also nun auch noch den Telefoniesektor unter den Nagel reißen, wäre das Marktmonopol in anbetracht der Userzahlen und eines zunächst kostenlosen Telefondienstes nahezu perfekt. Und haben wir uns als Nutzer erst an die Telefonfunktion von WhatsApp gewöhnt und zu schätzen gelernt, werden wir wohl auch ohne weiteres bereit sein, einen kleinen Obolus dafür zu entrichten, der im Vergleich zu anderen Providern trotzdem deutlich preiswerter bleiben wird. Da hätten wir dann das globale Monopol.

Vage Facts und viele Mutmaßungen

Laut The Fuse Joplin sollen anonyme Mitteilungen aus Agenturen bereits davon berichten, dass die Messanger-Combo bereits mit Telefon-Providern in Verhandlungen stünden und viel Geld in die Hand genommen hätten, um im Telefonie-Markt Fuß zu fassen. Daneben weise auch die bereits angekündigte Übersetzungsfunktion für Windows-Smartphones darauf hin, dass der nächste Schritt zum Voice-Chat nicht mehr weit sei. Von offizieller Seite ist natürlich zu dem Thema nichts verlautbart worden. Die Netz-Community spricht von glatten Fehlmeldungen und bloßen Spekulationen, dass eine Telefonfunktion für Whatsapp in naher Zukunft geplant sei. Mag sie bald kommen oder vielleicht auch nie – das Thema ist und bleibt spannend.

Aufmacherbild: Shutterstock / Twin Design 

 

 

 

 

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -