Tim Cook: OLED Displays sind furchtbar, Prozessorstärke wird überbewertet
Kommentare

Tim Cook hat gestern auf der Goldman Sachs Konferenz in San Francisco gesprochen und dabei, wie zu erwarten, interessante Ansichten vertreten. So findet er OLED Displays, die unter anderem in vielen Samsung Smartphones und bereits in 4K-Fernsehern der neusten Generation verwendet werden, furchtbar.

Das Retina Display sei seiner Ansicht nach doppelt so hell und den OLEDs klar überlegen. Insgesamt zeigt sich Tim Cook wenig beeindruckt von technischen Details: Er findet es schade, dass Hersteller die Qualität ihrer Produkte nur daran messen und nicht an der User Experience, denn das sei es, was zählt. Seiner Ansicht nach interessiert es den Endkunden nicht, wie schnell etwa der Prozessor seines Smartphones ist, solange die “Experience” stimmt.

Wenn man bedenkt, dass Apple-Produkte rein technisch betrachtet den Konkurrenzprodukten meist in einigen Details unterliegen, sind Cooks Aussagen aus Marketingsicht geschickt gewählt. Ob man ihm nun zustimmen will und die User Experience ebenfalls über der Technik ansiedelt, bleibt jedem selbst überlassen.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -