Top CRM-Tools für Webworker
Kommentare

Zufriedene Kunden kommen wieder – deshalb ist das Customer Relationship Management (CRM) ein essenzieller Bestandteil von strategischen Planungen, besonders  bei Startups, die ihre Zielgruppe erst finden und ansprechen müssen. Neben der Analyse des Kaufverhaltens, der Bindung von Bestandkunden oder der individuellen Anpassung von Dienstleistungen zählt vor allem eins: Zuhören und Chancen erkennen. 

Den Überblick bewahren

Dies fällt besonders kleinen Unternehmen schwer, die noch ganz am Anfang ihrer Entwicklung stehen. In der Regel können sie sich nicht die nötige Manpower leisten, um gezielt CRM betreiben zu können. Meist fehlt es a der Zeit oder der nötigen Erfahrung, um effektive CRM-Kampagnen zu erstellen, zu evaluieren und weiterzuentwickeln.

Kein Budget für CRM

Laut einer Erhebung von Statista gaben 58 Prozent der befragten Unternehmen an, kein Budget für CRM einplanen zu wollen. Unternehmen, die am falschen Ende sparen, könnten sich langfristig an den Kundenbedürfnissen vorbeientwickeln und die Zielgruppe aus den Augen verlieren.

Mangelnde finanzielle Mittel sind ein mageres Argument, um fehlendes CRM zu rechtfertigen. Schließlich finden sich etliche CRM Tools, die bereits für sieben Euro im Monat zu haben sind. Hier stellen wir Euch CRM-Tools vor, die auch Webworkern ohne großes CRM-Budget, die Arbeit erleichtern.

NetSuite

NetSuite ist eine Software, die Rechnungswesen, Warenwirtschaft Customer Relationship Management in einem On-Demand-System vereint. Der CRM-Bereich bietet eine Auftragsverwaltung, eine Marketing Automation sowie ein Kundenservice und –support-Tool. Das Team, das damit arbeitet kann Arbeitsprozesse  von Werbeaktionen bis zum endgültigen Abschluss in Echtzeit verfolgen. Leider bietet NetSuite keine Live-Chat- oder Social-Media-Funktion.

netsuite webseite

Screenshot: http://www.netsuite.com/portal/home.shtml

Daylite 

Daylite ist eine CMR Software für iPads iPhones und Macs. Das Tool bietet unter anderem einen Home-Bereich, in dem anstehende Termine und Aufgaben in einer Homelist anzeigt und besonders wichtige Ereignisse hervorhebt.

In einer Kontakthistorie kann man nachvollziehen, wann welcher Mitarbeiter in einem Unternehmen mit einem bestimmten Kunden kommuniziert hat. Darüber hinaus werden in einer Grafik sogenannte offene Verkaufs-Chancen und die Wahrscheinlichkeit eines Abschlusses angezeigt. Das umfangreiche Programm hat seinen Preis und ist ab rund 300 Euro zu haben.

daylite webseite

Screenshot: https://www.marketcircle.com/daylite/ 

SugarCRM

SugarCRM ist eine webbasierte CRM-Software, in der Emails aus Outlook, Gmail und Co. sowie Daten aus dem Kalender integriert werden können. Die Open-Source-basierte Plattform bereitet daraus Grafiken auf. Die SugarCRM-Lizenz kostet 35 Dollar im Monat.

sugar webseite

Screenshot: http://www.sugarcrm.com/de

Insightly

Insightly eignet sich besonders für kleine Unternehmen wie Startups und bietet neben den üblichen Kalender- und Email-Funktionen auch Projektmanagement-Funktionen. Die monatliche Lizenz liegt bei sieben Dollar.

insightly webseite

Screenshot: http://www.insightly.com/Home/Index005

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -