Trove: iOS-App für kuratierte Nachrichtenstreams mit Relaunch
Kommentare

Das Nachrichtenportal Trove, welches seinen Usern von Kuratoren zusammengestellte News Streams anbietet, hat einen Relaunch seiner iOS-App veröffentlicht. Besonders an Trove ist, dass die Newslisten, welche auf die Interessen der User angepasst sind, nicht durch Algorithmen und Keywords, sondern durch menschliche Beta-User zusammengestellt werden. Dafür stehen diesen Kuratoren, welche als Experten in den jeweiligen Gebieten reputiert sind, über 15.000 Quellen zur Verfügung. So ist beispielsweise das Science Magazin für alle „Top Science News“ verantwortlich. 

Letztlich soll aber jedem User frei stehen, eigene Nachrichten-Sammlungen zu erstellen. Durch die internen Bewertungen und Followerzahlen wird sich hierbei Qualität automatisch durchsetzen, so Trove CEO Vijay Ravindran. Die Wurzeln von Ravindran und dem Trove-Kernteams liegen bei der Washington Post. Die aktualisierte iOS-App für iPhone und iPad ist ab sofort verfügbar, eine Android-App ist noch für 2014 geplant.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -