Twitter: Das ist die verbesserte Suchfunktion
Kommentare

Wie Twitter in seinem Engineering-Blog mitteilt, wird die Trend-Suche beim Kurznachrichtendienst um einen Neuerung erweitert, die Tweets künftig in verschiedene Nachrichtenkategorien einordnen soll. Dank der Zusammenarbeit mit MTurk, dem Crowdsourcing Marketplace von Amazon, können zukünftig Twitter-Trends schneller erfasst und in ihren thematischen Kontext einsortiert werden. Dabei werden zunächst die beliebtesten Suchanfragen gescannt und anschließend von Personen bewertet. Somit greifen Computer-Algorithmen und menschliche Intelligenz ineinander.

Denn nicht alle Trend-Schlagworte sind auf Anhieb eindeutig. So ging zum Beispiel während des US-Wahlkampfs der Hashtag Big Bird, eine Figur aus der amerikansichen Sesamstraße, um die Welt. Dass es sich hierbei um eine News aus der Politik handelte und nicht um die TV-Serie , war nur Eingeweihten klar.

Das soll die Neuerung ändern indem die unzähligen Tweets für User übersichtlicher werden. Gleichzeitig entsteht ein strukturierter News-Bereich, in dem die Tweets in Echtzeit eintrudeln. Damit würde sich Twitter zu einer neuen Art von Kurznachrichten-Zeitung mausern. Wann das Feature umgesetzt wird, ist noch nicht bekannt.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -