Uber integriert Spotify: der Fahrgast wird DJ
Kommentare

Uber fügt ein neues Feature in seine mobile App ein, die es dem Fahrgast ermöglicht, während der Fahrt Musik abzuspielen. Dafür soll der beliebte Musik-Dienst Spotify integriert werden.

Laut TechChrunch erhalten Fahrer derzeit die Aufforderung, die Angaben über ihr Auto zu aktualisieren. Sie sollen nun angeben, ob ihr Wagen über einen AUX-Anschluss verfügt. Indem das von Uber gestellte Mobiltelefon an die Stereoanlage des Autos angeschlossen wird, können Nutzer dann während der Fahrt die Musik steuern. In der App des Nutzers wird das aktuelle Lied angezeigt. Er hat außerdem die Möglichkeit, die Musik zu pausieren oder einen neuen Track abzuspielen.

Uber und Spotify – ein Konzeptvideo

Obwohl Uber den Service wohl erst in den nächsten Wochen offiziell ankündigen wird, kursiert das Konzept schon seit einiger Zeit im Internet. Dieses Video zeigt die Verbindung von Uber und Spotify:

SPOTIFY UBER (pub) from MOONRIVERPROD on Vimeo.

Spotify will ins Auto

Eine Kollaboration mit Uber fügt sich nahtlos in Spotifys Strategie der letzten Monate ein, sich in andere Bereiche vorzuwagen. Dabei war auch die Integration ins Auto ein wichtiger Punkt: Zuletzt startete der Musik-Dienst beispielsweise die Unterstützung von Apples CarPlay.

Aufmacherbild: HILVERSUM, NETHERLANDS – JANUARY 23, 2014: Spotify is a commercial music streaming service providing digital rights management-restrict ed content from record labels like Sony, EMI, Warner Music a.o. via Shutterstock / Urheberrecht: Twin Design

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -