Tutorial

Versteckte Siri-Funktion auf dem iPhone [Video]
Kommentare

In folgendem Video zeigen wir euch eine versteckte Siri-Funktion, die empfindliche Daten über den Besitzer preisgibt.

Siri und der Datenschutz

Es gibt eine versteckte Siri-Funktion, die eine Menge an privaten Infos über den Besitzer des iPhones preisgibt – und das trotz Code Sperre. Den meisten von euch dürfte diese Funktion neu sein, obwohl sie automatisch aktiviert ist, sobald ihr Siri nutzt.

Und so funktioniert es: Ihr drückt den Home Button eines x beliebigen iPhones , aktiviert damit Siri und stellt die einfache Frage: „Wem gehört dieses iPhone?“.

„Wem gehört dieses iPhone?“

Anschließend präsentiert Siri nicht nur den Besitzer des iPhones, aber auch alle hinterlegten privaten Infos, wie den Facebook-Account, private und berufliche Telefonnummern sowie E-Mail Adressen. Auch Namen und Telefonnummern von Familienmittglieder werden trotz Code Sperre auf dem Display dargestellt.

Wenn ihr diese Funktion deaktivieren wollt, müsst ihr Siri im Sperrbildschirm deaktivieren. Dafür klickt ihr bei den Einstellungen – Code-Sperre und dann „Siri deaktivieren“.

Das Siri-Feature funktioniert scheinbar nur ab iOS 8. Unser Test mit dem iPhone 4S unter iOS 7.1.1 hat nicht funktioniert.

In folgende Video zeigen wir euch die versteckte Siri-Funktion:

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -