VLC for iOS ist wieder da
Kommentare

VLC war lange Zeit aus dem App Store verschwunden, da einige Lizenzen nicht vorlagen und die App so den Richtlinien von Apple nicht entsprach. Jetzt ist der Kult-Player wieder da. Eine Android-Version, wenn auch Beta, gibt es schon seit einiger Zeit.

Um Filme und andere Mediendateien auf dem iPhone abzuspielen, können diese via iTunes-Dateiübertragung direkt in der VLC App abgelegt werden. Die meisten Formate werden nativ unterstützt. Darüber hinaus beherrscht die App auch den drahtlosen Upload über W-Lan, den Download vom eigenen Webserver und sie lässt sich mit einem Dropbox-Konto verknüpfen. Netzwerkstreams können VLC-typisch ebenfalls geöffnet werden.

vlc for ios

Screenshot: VLC for iOS

Für alle Video-Fans, die mit iPhone, iPad und Co. unterwegs sind, ist die App ein absolutes Muss. Es empfiehlt sich, die App möglichst schnell zu laden, bevor sie wie ihr Vorgänger wieder aus dem Store verschwindet – ohne den Teufel an die Wand malen zu wollen.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -