Vodafone will das Internet nicht lahmlegen
Kommentare

Momentan ist die Deutsche Telekom mit ihrem Vorhaben, das Internet lahmzulegen, sprich neue begrenzte Volumentarife einzuführen, in aller Munde. Besonders rosig sieht es dann künftig nicht mehr aus: Der Normalo-Tarif mit 16 Mbit/s-Leitung tritt bereits ab 75 GB monatlich genutztem Datenvolumen auf die Bremse.

Darüber hinaus sind noch drei weitere Tarif-Klassen mit einer Geschwindigkeit von 50, 100 und 200 Mbit/s zu haben. Bei denen greift die Drossel jeweils der Größe nach bei 200, 300 oder 400 GB im bezahlten Monat. Der Tweet des Telekom-Konkurrenten Vodafone sorgt nun in vielen Haushalten erstmal für Erleichterung. Ob diese auch von langer Dauer ist, wird sich zeigen. Wir hoffen das beste.

Zugegeben: Der Tweet ist typischerweise sehr offen formuliert. Das Wörtchen “Aktuell” könnte morgen schon von gestern sein.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -