Wahl-O-Mat, wen soll ich wählen? Parteien online testen
Kommentare

Ab heute (11:30 Uhr) ist der Wahl-O-Mat, das interaktive Tool für Wahlinformationen der Bundeszentrale für politische Bildung, wieder bis zur Bundestagswahl am 22. September online.

Darin findet sich unter anderem ein Fragen- und Antwortkatalog, den die Besucher, je nach eigener politischer Haltung, individuell gewichten können. Am Ende erhalten sie eine persönliche Auswertung mit einer Liste der Parteien, die am besten zum jeweiligen Wahl-O-Mat-Nutzer passen.

Der Wahl-O-Mat wurde bei der Bundestagswahl 2002 zum ersten Mal livegeschaltet. Kritiker geben seitdem immer wieder zu bedenken, dass der Wahl-O-Mat auf komplexe politische Fragen oft lediglich die Antwortmöglichkeiten Ja oder Nein anbietet und damit zu ungenau sei.

Wollt Ihr den Wahl-O-Mat selbst ausprobieren? Dann klickt (ab 11:30 Uhr) auf diesen Link.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -