Warum mögt ihr die Kacheln nicht? – 10 Argumente von Metro-Hassern
Kommentare

Seitdem Windows 8 auf dem Markt ist, muss sich das Betriebssystem heftiger Kritik stellen. Dabei wird besonders häufig die neue Kachel-Oberfläche mit ihren ehemals als Metro Style Apps bezeichneten Anwendungen kritisiert. Aber warum eigentlich?

Diese Frage stellte ein Nutzer des Social-News-Aggregators Reddit im Microsoft Subreddit. Er finde Metro toll und könne nicht verstehen, warum jeder das Kachel-UI für so unmöglich hält. Aus den Reaktionen auf seinen Diskussionsanstoß haben wir die zehn meistgenannten Argumente heraus gefiltert:

  1. Windows 8 ist zu fragmentiert, die Verbindung zwischen den beiden Ökosystemen fehlt.
  2. Nutzer sind davon genervt, ständig zwischen den beiden Oberflächen wechseln zu müssen.
  3. Metro ist anders und Menschen mögen allgemein keine Veränderungen.
  4. Viele würden bevorzugen, auf dem Desktop und nicht im Metro UI zu starten.
  5. Die Wenigsten benutzen Touch auf ihrem Rechner und wollen deshalb auch keine Touch-optimierte Oberfläche.
  6. Das Kachel-UI ist unnötig, Windows 8 könnte auch ohne gut funktionieren.
  7. Die meisten Menschen sind träge und nicht bereit, die Bedienung einer neuen Oberfläche zu erlernen.
  8. Den Windows Store Apps fehlen noch viele Features, die es in den entsprechenden Desktop-Versionen bereits gibt.
  9. Die sogenannten Hot Corners sowie die Charms-Leiste sind nur schwer zu entdecken und alles andere als intuitiv.
  10. Auf einem PC braucht man schlicht und einfach keine Apps.

Was sagen Sie zu diesen Argumenten? Sind sie nachvollziehbar oder dann doch an den Haaren herbei gezogen? Haben Sie womöglich noch mehr Argumente gegen – oder vielleicht ja auch für – das Kachel-UI aus Windows 8?

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -