Web Week Berlin 2014: Die digitale Welt zu Gast in Berlin
Kommentare

Heute startet die siebte Berlin Web Week. Die Organisatoren erwarten in diesem Jahr über 15.000 Besucher aus der ganzen Welt, die sich diese Woche in Berlin rund um die Themen Internet, Digitalwirtschaft, Technologien und digitale Medien in Europa und Deutschland informieren werden. Noch bis zum 10. Mai bieten über zwanzig Konferenzen, Networking-Veranstaltungen, Barcamps, Hackathons, sowie zahlreiche Abendveranstaltungen Tech-Enthusiasten, Start-ups, Investoren, Förderern und Entwicklern die Möglichkeit, ihre Netzwerke zu erweitern und die neusten Web-Trends zu entdecken. Unsere Highlights haben wir für euch zusammengefasst, damit ihr keinen digitalen Trend verpasst.

republica 14:

Seit ihrer Gründung 2007 hat sich die re:publica von einem Treffen deutscher Bloggerinnen und Blogger zu einem der weltweit wichtigsten Festivals der digitalen Gesellschaft entwickelt, zu dessen achter Ausgabe vom 06.-08. Mai 2014 mehr als 5.000 Gäste erwartet werden. 

Für die einzigartige Atmosphäre und Stimmung der re:publica sorgt dabei der heterogene Mix der Teilnehmerinnen und Teilnehmer, der für eine Technologie-inspirierte Konferenz einzigartig ist. 450 Rednerinnen und Redner aus über 30 Ländern standen 2013 auf den Bühnen der re:publica. Aktivistinnen, Coder, Künstlerinnen, Geschäftsleute, Unternehmensvertreterinnen und viele andere Lebens- und Schaffensbereiche kommen hier jedes Jahr zusammen. Zudem ist fast die Hälfte der re:publica-Gäste weiblich, kaum eine andere Veranstaltung mit ähnlicher Ausrichtung kann sich mit einer derart ausgewogenen Besucherstruktur rühmen.

Das Motto der republica 14 lautet „INTO THE WILD“ und behandelt die Zukunft der digitalen Gesellschaft unter dem Stern der Massenüberwachung und Kontrolle. Experten diskutieren über unorthodoxe, vielleicht auch irrationale Strategien und Wege, wie man die Freiheit und Dynamik des Netzes erhalten kann. Auch wir werden vor Ort sein und sind schon jetzt gespannt. 

NEXT 2014 

NEXT ist „die Leitkonferenz für Marketingentscheider im digitalen Zeitalter“ am Alexanderplatz. Noch bis zum 06. Mai können sich Vertreter der europäischen und internationalen Digitalwirtschaft über die neusten Webtrends und die spannendsten Innovationen informieren. Es geht unter dem Motto „The New Normal“ vor allem um das viel diskutierte Phänomen Big Data, unsichtbare Interfaces, das Internet der Dinge und die Transformation von Unternehmen im Zuge der Digitalisierung.

Neben dem berühmten Pitch-Marathon und, wie immer, viel Raum zum Networken, wartet die NEXT dieses Jahr mit Vorträgen zwischen kritischen Blicken aufs Internet of Things und dem Internet als Werkzeug der Freiheit auf.  

droidcon 2014

Droidcon ist die führende Konferenz für Android Entwickler von Berlin bis Bangalore. Über 700 Teilnehmer werden jeden Tag vom 07.-08. Mai 2014 erwartet, die sich Vorträgen, Keynotes und Workshops rund ums Android Ökosystem widmen. An zwei Konferenztagen und einem Barcamp-Tag geht es um Smartphones und Tablets, Smart Homes und Smart Cars, mobile Health-Care-Lösungen und andere Innovationen des digitalen Zeitalters und Android. 

Besonders spannend ist der Vortrag von Dennis Hoppe zur Nutzung von Android als Businessplattform und Simon Tennant zum Tod der APIs am 08. Mai, sowie die Abschluss-Keynote mit dem Titel «The Future of Mobile». Am zweiten Konferenz- und Workshop-Tag lockt die Keynote zu Android nach Snowden und die hands-on-tutorials zum Thema Personalisierung des Android-Betriebssystems, sowie Ingos López Galeiras Tour durch die besten Android Tools.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -