Webdesign Inspiration: Top 5 Websites
Kommentare

Webdesigner sind moderne Künstler der digitalen Welt, von denen stets neue Ideen und sprudelnde Kreativität erwartet werden. Doch nicht immer ist der kreative Speicher voll und manchmal brauchen auch rauchende Webdesigner-Köpfe neue Inspirationssquellen. 

Webdesign Inspiration: gelungene Websites

In folgendem Artikel geben wir euch einen Überblick über gelungene und ausführlichste Websites, die jedem Webworker als Webdesign Inspiration dienen können.

OnePageLove für One-Page-Webdesign

Der Sammlung aus mehr als 5000 Beispielen für One-Page-Websites haben wir schon Anfang des Monats einen ausführlichen Artikel gewidmet. Alle, die vorhaben, eine schlichte und moderne Website aufzubauen, die ganz ohne Subpages auskommt, sollten sich von OnePageLove inspirieren lassen. Ob Parallax Scrolling, Flat Design oder andere Webdesign-Trends – hier findet ihr eine hochwertige Auswahl an Beispielen, die als Denkvorlage für eure eigenen Ideen dienen können. Das wichtigste Kriterium von OnePageLove ist lediglich die Reduktion auf eine einzige Hauptseite, die alle Inhalte der Website in sich vereint.

onepagelove

Screenshot: onepagelove.com/gallery/most-loved

FlatDSGN – Webdesign Inspirationen rund um Flat Design

Auch diese Website hat es schon mal auf den WebMagazin-Stream geschafft. Auf FlatDSGN dürfte jeder Webdesigner glücklich werden, der dem klassischen Skeuomorphismus mit seinen voluminösen 3D-Effekten, realitätsnahen Details und aufwändigen Schattierungen die zweidimensionale und reduzierte Darstellungsweise von Flat Design vorzieht. Denn auf FlatDSGN regiert, wie der Name unschwer erkennen lässt, der minimalistische Web-Look, der spätestens nach der Vorstellung von iOS 7 seinen Durchbruch erfahren hat.

flatdsgn

Screenshot: flatdsgn.com/ 

Dribbble – Show and tell for Designers 

Dribbble ist eine Community von Webdesignern, Grafik-Designern, Illustratoren, Typografen, Logo-Designern und anderen kreativen Köpfen der Web-Welt, die anhand von Screenshots ihre Arbeitsprozesse und –ergebnisse auf der Website vorstellen und zu Abstimmung freigeben können. Member kann man nur auf Einladung anderer Mitglieder werden. Dementsprechend wird die Qualität veröffentlichter Designs hochgehalten. Dabei kann zwischen der kostenlosen Basic-, der Pro- (20 US-Dollar pro Jahr) oder der Team-Mitgliedschaft (100 US-Dollar pro Jahr) ausgewählt werden.

Die Community gibt den teilnehmenden Webdesignern wertvolles Feedback zu ihrer Arbeit. Zusätzlich können die eingereichten Screenshots anderer Projekte als Webdesign-Inspiration für eigene Ideen genutzt werden. 

dribbble webdesign

Screenshot: dribbble.com/

Behance – Showcase & Discover Creative Work

Behance ist ein weiteres Portal für Webdesigner, Grafik-Designer und sonstige kreative Berufe, die sich im Web-Umfeld bewegen. Gegenüber Dribbble bietet Behance zwei wichtige Vorteile: Einerseits werden die auf der Website platzierten Projekte deutlich detaillierter dargestellt, andererseits lassen sich die Projekte nach kreativen Feldern filtern. So lässt sich die Suche nach geeigneten Inspirationsquellen deutlich strukturierter gestalten. Die beliebtesten Kategorien auf Behance sind Graphic Design, Photography, Interaction Design, Art Direction und Illustration. Für Webdesigner besonders interessant sind aber die beiden Kategorien Web Design und UI/UX

behance webdesign

Screenshot: behance.net/search?field=132

Awwwards – Website Awards – Best Web Design Trends

Awwwards ist eine der beliebtesten Quellen für Webdesign Inspiration, die das Internet zu bieten hat. Auf Awwwards können Webentwickler ihre Websites einstellen und zur Abstimmung freigeben. Wohlgemerkt ist das Ganze nicht umsonst. Momentan können Interessierte zwischen zwei Optionen wählen: Für die Standard-Option werden 30 Euro fällig. Die eingestellte Website wird bei dieser Mitgliedschaft von der Jury bewertet, die aus international bekannten Webdesignern, Bloggern und Agenturen besteht. Die Websites mit den besten Bewertungen des Tages erscheinen in der Kategorie „Site of the Day“ und zusätzlich in der jährlichen Ausgabe der „The 365 Best Websites Around the World“.

Mit der Professional-Mitgliedschaft bekommen die Website-Betreiber zusätzlich noch Werbung für ihre Seite. Awwards leitet diese nämlich an weitere Webdesign-Plattformen weiter, darunter auch solche wie The Design Inspiration, Abduzeedo, OnePageMania und Make Better Websites

Mitgliedschaften hin oder her, als Webdesign Inspiration hat Awwwards so Einiges zu bieten. Ein Blick auf die Sammlung der Websites lohnt sich allemal. 

awwwards

Screenshot: awwwards.com/

 

Aufmacherbild:Inspiration concept, retro vintage letterpress type on grunge background von Shutterstock/ Urheberrecht Leszek Glasner

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -