Webdesigner macht es vor: "Gewagte Farbe? Ja Mann!"
Kommentare

Alle Welt predigt zur Zeit minimalistisches Webdesign und so hat, last but not least, auch Apple vergangene Woche sein iOS-Redesign im Flat Design präsentiert.

Keine Schnörkel, wenig Animationen, klar, übersichtlich und flach – so sehen Webseiten Anno 2013 aus. Die kreativen Köpfe von Herrlich-Media schwimmen entschlossen gegen diesen Strom und verkünden auf ihrer Homepage „Scheiß auf Minimalistik“.

Der Besucher der Seite begegnet als erstes einem roten Schnauzbart auf giftgrünem Grund. Die ungewöhnliche Farbwahl wird selbstironisch kommentiert: „Ungewöhnliche Farbe? Ja Mann“. Darunter die Aufforderung: „Und nu’ los, guck dir Seite an!“. Im Hintergrund sind zwei junge Männer zu sehen, die sich mit Gummiknüppeln gegenseitig auf den Kopf schlagen und dabei offenbar viel Spaß haben.

Die saloppe Anrede schafft eine persönliche Ebene mit dem Besucher, die – typisch für Social-Media-Plattformen – auf Augenhöhe erfolgt.

Neben schön animierten Details auf der Seite, sticht ein kleines Schmankerl besonders hervor: Am rechten Rand der Seite befindet sich eine weiße Lasche mit der Aufforderung „zieh’ mal“. Folgt der Besucher der Anweisung, kommen die Social-Media-Verlinkungen von Herrlich-Media zum Vorschein.

Insgesamt kommt die Agentur frisch, jung, lebendig und wenig „flat“ um die Ecke – bitte mehr davon!

herrlich media

Bildquelle Screenshot: Herrlich-Media – Werbeagentur für neue Medien aus Zeven

herrlich media

Bildquelle Screenshot: Herrlich-Media – Werbeagentur für neue Medien aus Zeven

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -