Wechsel bei Motorola: Woodside geht zu Dropbox
Kommentare

Ende Januar hatten wir darüber berichtet, dass sich Google nach weniger als zwei Jahren von Motorola trennt und ab sofort der chinesische Konzern Lenovo das Handygeschäft übernimmt.

Nun sorgt der Unternehmens-Chef Dennis Woodside für Schlagzeilen. Im offiziellen Motorola-Blog gibt er bekannt, dass er Motorola noch bis Ende März 2014 verlässt und zum Cloud-Dienst Dropbox wechselt. Woodside wird sich dort als neuer COO um das operative Geschäft kümmern. Informationen über einen Nachfolger liegen noch nicht vor.

Konkrete Gründe für seine Entscheidung verrät er dem Leser in dem Blog-Beitrag noch nicht. Doch die Annahme liegt nahe, dass sein Wechsel tatsächlich mit der Motorola-Übernahme durch Lenovo und den damit verbundenen Umstrukturierungsprozessen zusammenhängt.  

Solange das US-amerikanische Unternehmen nach dem neuen Chef sucht, wird der jetzige COO Jonathan Rosenberg die Leitung übernehmen.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -