Wenn Apple nicht begeistern kann, müssen es Konzept-Designer tun – Begrüßt das neue Samsung Galaxy S5
Kommentare

Da selbst Apple die verwöhnten Zuschauer von heute nicht mehr zu beeindrucken vermag, müssen Konzept-Designer diese Aufgabe übernehmen. Ihr klarer Vorteil: Sie zeigen in ihren Präsentationen innovative, erstklassige Designs. Ob diese am Ende technisch umsetzbar sind, ist dann eine andere Frage.

Die Seite www.galaxys5info.com widmet sich voll und ganz dem potentiellen Design und den möglichen Features des Samsung Galaxy S5. Das Besondere am konzeptionellen S4-Nachfolger ist das 5,3 Zoll große OLEDYOUM Display, das an den Kanten gebogen ist und so den herkömmlichen Rahmen eines Smartphones ersetzt. Edge-to-Edge-Displays waren ja schon immer ein Hingucker in der Smartphone-Welt, serienreife Modelle gibt es bislang aber noch nicht.

http://galaxys5info.com/concept

Screenshot: http://galaxys5info.com/concept

Als Betriebssystem kommt das neue Android 4.4 KitKat zum Einsatz und als Kamera hat der Designer ein Carl-Zeiss-Objektiv gewählt. Diese finden in der realen Welt jedoch nur in Nokia-Handys (bald auch Microsoft) Anwendung. Die Rückseite des S5 besteht in diesem Entwurf übrigens aus Aluminium, was für Samsung-Smartphones sehr ungewöhnlich ist, denn die Koreaner setzten bislang selbst bei ihren Flaggschiffen auf einfaches Plastik.

Schaut Euch die Bilder des S5-Konzepts am besten selbst einmal an und vergesst nicht, uns anschließend zu berichten, was Ihr davon haltet.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -