Whatsapp: 350 Millionen Nutzer und 400 Millionen verschickte Bilder pro Tag
Kommentare

Bereits Anfang vergangener Woche hatte Whatsapp CEO Jan Koum auf der Nokia World in Abu Dhabi bekannt gegeben, dass inzwischen 350 Millionen User den Mobile Messenger Dienst nutzen. Am Wochenende hat Koum nachgelegt und per Tweet verkündet, dass jeden Tag über 400 Millionen Bilder via Whatsapp geteilt werden. Die Zahl der täglich empfangen Bilder liegt noch höher, da Bilder oft auch an mehrere Empfänger gleichzeitig geschickt werden.

Laut den Angaben des Analysten Benedict Evans, der öffentliche Unternehmenszahlen verglichen hat, überflügelt Whatsapp damit sogar Facebook (350 Millionen/Tag) und ganz locker auch Instagram (55 Millionen/Tag): 

 

Der Oktober war und ist also ein ereignisreicher Monat für den Mobile Messenger Dienst Whatsapp. Anfang des Monats hatte das Unternehmen berichtet, dass mittlerweile 300 Millionen User, darunter 20 Millionen Deutsche, den Service benutzen. Fast zeitgleich wurde bekannt, dass Unbekannte den Nachrichten-Messenger gehackt und Nachrichten mit politischem Inhalt versendet hatten. Dabei wurden nicht etwa die WhatsApp-Server direkt, sondern die DNS-Server angegriffen.

Man darf gespannt sein, ob das im Silicon Valley beheimatete Unternehmen seinen rasanten Wachstum fortsetzen kann. Erste Zweifel daran wurden bereits laut. Anfang Oktober veröffentlichten die inzwischen von Facebook gekauften Datenanalysten von Onavo ein Ranking (via BGF), wonach die Zahl der iOS-User, die Whatsapp benutzen in drei aufeinander foglenden Monaten gefallen sei – von 9,25 Prozent im Mai 2013 auf 7,97 Prozent im August 2013.

Man kann natürlich viel in solche Zahlen hineinlesen. Der Wettbewerb auf dem Messenger-Markt ist hart und insbesondere Smartphone-Neulinge probieren auch gerne mal Alternativen aus. Allerdings unterstreichen die jetzt gemeldeten 350 Millionen Nutzer, dass Whatsapp den Markt offenbar weiter fest im Griff hat.

 

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -