WhatsApp Android Update: das sind die neuen Funktionen
Kommentare

WhatsApp hat vor wenigen Minuten ein Update für Android-Geräte ausgerollt, das Nutzern mehr Kontrolle über ihre Daten geben soll. Dieses wurde sicherlich von vielen Android-Nutzern nach der ersten Falschmeldung herbeigesehnt. Zukünftig haben Nutzer des beliebten Instant-Messaging-Dienstes die Möglichkeit, zu bestimmen, wer aus der Kontaktliste Zugriff auf bestimmte Informationen hat. Die neuen Features findet Ihr, wenn Ihr folgenden Pfad nehmt: Einstellungen, Account, Datenschutz.

Zuletzt Online

Wann war ich zuletzt online? Diese Funktion konnten bisher iOS-Nutzer für alle Kontakte verbergen. Ab sofort kann diese Information gezielt vor bestimmten Kontakten verborgen werden.

Profilbild

Ab sofort könnt Ihr auch das Profilbild nur einem erlesenen Kreis von Freunden zugänglich machen.

Kamera

Mit dem neuen Update kommt auch ein neues Kamera-Widget auf Eure Geräte, mit dem Ihr direkt über einen Button Fotos für WhatsApp aufnehmen könnt. Damit müsst Ihr in Zukunft nicht erst die WhatsApp öffnen, sondern geht direkt über diesen Button auf dem Home Screen zur Aufnahme-Option.

Nachrichten

Ein zweites Widget, das WhatsApp seinen Nutzern spendiert, ermöglicht das Schreiben und Lesen von Nachrichten über einen eigenen Button, der sich ebenfalls auf dem Home Screen befindet.

Abo bezahlen für Freunde

Ein weiteres interessantes Feature der neuen WhatsApp-Version ist eine Bezahloption für das Abo. Diese findet sich unter der Option Zahlungsinfo. Hier kann nicht nur das eigene Abo bezahlt werden, sondern auch das von Freunden.

Weitere News zu WhatsApp findet Ihr in unserem Themen-Tag

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -