Neuer Rekord

WhatsApp hat 700 Millionen User
Kommentare

Whatsapps Nutzerzahlen boomen, wie CEO Jan Koum jetzt in einem Facebook Post bekannt gab. Der Messenger hat sich trotz negativer Schlagzeilen zum Umgang mit Daten flächendeckend durchgesetzt.

Neuer Rekord and Usern bei WhatsApp

WhatsApp CEO Jan Koum hat gestern Nacht in einem Facebook Post die aktuellen Nutzerzahlen durchgegeben. Demnach hat der Instant Messaging-Dienst 700 Millionen aktive User im Monat und weist somit mehr Nutzer auf als irgendein anderer ähnlicher Messenger. Diese senden täglich über 30 Milliarden Nachrichten. Somit konnte WhatsApp innerhalb eines Jahres ganze 300 Millionen User dazugewinnen.

Des Weiteren kündigt Koum ein neues Projekt an dem Entwickler im Jahr 2015 basteln. Worum genau es sich dabei handelt, dazu wird sich nicht geäußert.

WhatsApp hat sich durchgesetzt

WhatsApp ist in den letzten Jahren und Monaten gewachsen und machte nicht nur positive Schlagzeilen. Vor allem was den Datenschutz angeht, stand der Facebook-Abkömmling häufig in der Kritik. Seit November gibt es zwar mit Hilfe einer End-to-End Verschlüsselung eine Absicherung nach außen, was WhatsApp selbst mit den großen Datenmengen treibt steht aber auf einem anderen Blatt. Trotz der Datenschutzprobleme und all dem Ärger um die Lesebestätigung in Form blauer Häkchen, hat sich der Messenger durchgesetzt und sicherere Alternativen wie Threema haben es schwer.

 

Aufmacherbild: HILVERSUM, NETHERLANDS – FEBRUARY 2014, 2014: WhatsApp Messenger is a proprietary, cross-platform instant messaging subscription service for smartphones with Internet access founded in 2009. via Shutterstock / Urheberrecht: Twin Design

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -