WhatsApp Nachrichten auf Mac empfangen: Notifyr kostenlos
Kommentare

Viele haben sich diese Frage schon gestellt, warum WhatsApp nicht endlich eine Lösung für den Browser anbietet. Denn mittlerweile ist der Instant-Messaging-Dienst schon so in den Alltag mancher User integriert, dass man sich die Chat-Funktion auf jedem Bildschirm wünscht.

Notifyr derzeit kostenlos: WhatsApp Nachrichten auf Mac empfangen 

Für Mac und iPhone User schließt Notifyr diese Lücke und bietet eine elegante Lösung, um WhatsApp-Nachrichten als Push-Benachrichtigungen auf dem Mac anzeigen zu lassen. Die App hat nur einen Nachteil. Denn wegen der flächendeckenden Kostenlosmentalität, die im Netz vorherrscht, ist vielen Nutzern der Preis von 3,99 Euro einfach zu hoch. Seit dem gestrigen 6. August ist die Anwendung allerdings für 7 Tage kostenlos zu ergattern:

Notifyr will be free every other day for 7 days starting the 6th of August.

Wer also schon immer Notifyr installieren wollte, aber wegen der relativ hohen Kosten davon abgesehen hat, der kann das jetzt nachholen. Die einzige Voraussetzung, die Notifyr erfordert, um die WhatsApp-Nachrichten auf dem Mac anzuzeigen, ist die bestehende Bluetooth-Verbindung zwischen dem iPhone und dem Mac. Die Funktionalität der App beschränkt sich übrigens nicht nur auf WhatsApp. Auch Snapchat, Twitter oder Facebook Nachrichten lassen sich über Notifyr auf dem Mac anzeigen. 

Notifyr muss sowohl auf dem Mac als auch auf dem iPhone installiert werden. Die Mac-Anwendung ist immer kostenlos zu haben, die iPhone App (ab iPhone 4s), wie gesagt, nur in den kommenden Tagen. 

Technische Voraussetzungen:

  • Macbook Air – Baujahr 2011 oder jünger
  • Macbook Pro – Baujahr 2012 oder jünger
  • iMac – zweite Hälfte 2012 oder jünger
  • Mac mini – 2011 oder jünger
  • Mac Pro – zweite Hälfte 2013 oder jünger

App Store Bewertungen 

Die Bewertungen im App Store zeigen, dass die Anwendung nicht immer fehlerfrei funktioniert. Mal streikt die Verbindung zum iPhone, mal kann es gar nicht lokalisiert werden. Auf dem Mobile Device muss mindestens iOS 7 laufen, außerdem wird Bluetooth 4.0 vorausgesetzt. Trotz der kleineren Fehler bietet die Anwendung einen Mehrwert für diejenigen von euch, die das iPhone nicht immer griffbereit haben und auch vom Mac aus über WhatsApp und Co kommunizieren wollen.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -