WhatsApp Tipp: Online-Kontrolle deaktivieren
Kommentare

„Ich kann sehen, dass Du bei WhatsApp aktiv warst, warum hast Du nicht auf meine Message reagiert?“: Diese oder ähnliche Fragen haben sich bestimmt schon viele WhatsApp-Nutzer von Freunden oder dem Partner anhören müssen. Schuld daran ist eine kleine Uhrzeitangabe, die unter dem Namen der jeweiligen WhatsApp-Kontakte eingeblendet wird und die vermeintlich anzeigt, wann der Nutzer zuletzt in der App aktiv war.

Denn sobald man seine WhatsApp-Nachrichten checkt, kann jeder sehen, dass man die Instant Messaging App genutzt hat – die soziale Kontrolle ist vorprogrammiert.

Online-Kontrolle in WhatsApp abschalten

Dabei lässt sich diese voreingestellte Funktion mit wenig Aufwand ein für alle Mal abstellen. Für alle, die diese Funktion noch nicht kannten, ist hier eine kurze Anleitung, die Euch zeigt, wie ihr Eure letzte Online-Aktivität verbergen könnt:

Öffnet die Einstellungen am unteren Rand des Displays und tippt dann auf „Chat-Einstellungen“.  Dann wieder ganz herunter scrollen bis zum Menüpunkt „Erweitert“. Hier könnt Ihr unter „Zuletzt online“ die lästige Anzeige Eurer letzten Online-Aktivität einstellen.

Nicht nur für das iPhone, auch für euer Android Gerät könnt ihr so mit nur wenigen Klicks die Online-Kontrolle ausschalten, so dass Freunde und Bekannte nicht mehr sehen können, wann ihr zuletzt online wart. Ein bisschen mehr Privatsphäre für Jedermann oder überflüssige Einstellung – was denkt ihr? 

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -