WhatsApp überholt Twitter
Kommentare

Im Jahr 2009 erschien WhatsApp in den App Stores und entwickelte sich in Kürze zu einer der beliebtesten Apps weltweit. Selbst Meldungen über Sicherheitslücken im Messenger-Dienst oder die Konkurrenz anderer Anbieter konnten dem Erfolg von WhatsApp dabei keinen Abbruch tun. Und nicht nur das Versenden von SMS wurde bereits bei vielen Usern durch die praktische Smartphone App ersetzt.

Jetzt verkündete CEO Jan Koum auf der D: Dive Into Mobile Messe im Gespräch mit John Pasczkowski von AllThingsD, dass WhatsApp erstmals größer als Twitter sei. Eine beachtliche Leistung, angesichts der Tatsache, dass auf dem Micro-Blog 200 Millionen aktive Nutzer im Monat Kurzzeiler in die Welt zwitschern.

Eine App erobert die mobile Welt

Der plattformübergreifende Nachrichtendienst WhatsApp hat mit insgesamt 20 Milliarden Nachrichten, die inzwischen täglich (!) versendet und empfangen werden, zweifellos einen rasanten Aufstieg hingelegt. Kein Wunder also, dass sich viele Internet-Firmen wie Facebook und Google für eine Übernahme interessieren sollen, obwohl es noch keine offizielle Bestätigung gibt.

Der Erfolgsplan fußt dabei auf einer simplen Strategie, wie Koum jetzt erklärte. Man habe lediglich ein einfaches Programm geschrieben und biete einen guten Service für wenig Geld. Auch um die Zukunft der App machen sich die Entwickler angesichts der steigenden Zahl von Smartphone-Besitzern keine Sorgen. Vielmehr mache diese Entwicklung es für Anbieter wie WhatsApp einfacher, Gewinne zu erwirtschaften.

Auch zukünftig wollen die Unternehmen dabei jedoch nicht auf Werbung setzen und Chats mit Freunden und Familie nicht durch ungewollte Unterbrechungen stören.

Alles, was über die simple Geschäftidee hinausgeht, könnte Nutzer abschrecken, so Koum. „Ein Dollar im Jahr. Wenn wir etwas darüber hinaus täten, wäre dies nur hinderlich. Wir wollen ein großartiges Produkt und eine großartige User Experience.“

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -