WhatsApp2date und WhatsApp+ abgeschaltet
Kommentare

Die App «WhatsApp2date», die bis vor einigen Tagen noch verfügbar war, wurde jetzt aus dem Google Playstore entfernt. Sie benachrichtigte Nutzer über neue Updates des beliebten Messengerdiensts, die auf der WhatsApp-Homepage oft lange vor der Veröffentlichung im Playstore verfügbar sind.

Die App leitete Ihre Nutzer direkt auf die WhatsApp Homepage und trieb damit den Traffic dermaßen in die Höhe, dass die App entweder von WhatsApp selbst oder von Google entfernt wurde. WhatsApp macht dazu bisher keine Angaben. Die Entfernung durch Google scheint eher unwahrscheinlich, weil kein ersichtliches Motiv besteht. Alles deutet auf WhatsApp selbst hin: Würde man dort nämlich wollen, dass Updates direkt von der Homepage geladen werden, gäbe es bestimmt Benachrichtigungen in der App.

Es wäre nicht das erste Mal, dass WhatsApp sich dagegen sträubt, wenn Dritte Geld mit dem Messenger verdienen wollen. Dies geschah auch bei der Applikation WhatsApp+. Diese App erweiterte WhatsApp um Spielereien wie Emoticons, aber auch sinnvolle Features wie das verlustfreie Verschicken von Fotos und Videos sowie die Anhebung der Dateigrößenbegrenzung auf 50MB. Sinnvoll hin oder her, die Entwickler der Modifikation haben jetzt eine Urheberrechtsklage am Hals.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -