Wikipedia lügt: Diesen Krieg hat es nie gegeben!
Kommentare

Was wären wir ohne das digitale Lexikon Wikipedia – Zahlen, Fakten und Hintergründe nehmen wir dabei oft kritiklos für bare Münze. Dass Wikipedia auch „irren“ kann, beweist ein aktueller Hoax. Ein User erlaubte sich einen Scherz und erfand einen Krieg zwischen Portugal und dem altindischen Reich der Marathen, der sich in den Jahren 1640 bis 1641 zugetragen haben soll, der sogenannte Bicholim Conflict.

Besonders pikant: Der englischsprachige Artikel verblieb ganze fünf Jahre auf der Plattform und wurde von Wikipedia sogar als ein guter Artikel bewertet. Erst kürzlich wurde ein Wikipedia User auf den Hoax aufmerksam, und letzterer wurde mittlerweile gelöscht. Fraglich bleibt aber immer noch, wie viele arglose Nutzer dem falschen Artikel auf den Leim gegangen sind.

Dieser jüngste Vorfall zeigt wieder einmal, wie arglos viele von uns mittlerweile mit Informationen im Internet umgehen. War Wikipedia noch vor einigen Jahren als zu unsicher verpönt, weil quasi jeder Inhalte darin generieren kann, ist die allgemeine Akzeptanz der Plattform mit ihrem Angebot gewachsen. Es scheint, als sei Wikipedia in der digitalen Informationsflut eine vertrauenswürdige Quelle. Hoaxes wie dieser zeigen aber, dass auch bei aller Qualitätsprüfung von Seiten des Betreibers immer noch Fehlinformationen auf Wikipedia kursieren.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -