Windows 8.1 wird künftig zur Pflicht
Kommentare

Seit gestern lässt sich das Windows Update von Windows 8 auf Version 8.1 nun offiziell installieren. Microsoft hat so einiges nachgebessert und macht das Update darüber hinaus zur Pflicht, sofern man weiter mit wichtigen Windows-Neuerungen versorgt werden will. Das erklärt Microsoft-Mitarbeiter Michael Hildebrandt in einem Blogeintrag auf Technet.

Das Update von Windows 8 nach Windows 8.1 bleibt nach wie vor optional, jedoch werden alle weiteren Windows-Updates ausschließlich auf Windows 8.1 aufbauen. Voraussetzung für das Update von Windows 8 nach Windows 8.1 ist der Patch mit dem Namen KB2919355, der normalerweise automatisch installiert wird, sofern die Update-Funktion eingeschalten ist. Bei wem das nicht geklappt hat, ihr findet den Patch auch hier. Für MSDN-Nutzer ist Windows 8.1 bereits seit dem 02. April abrufbar.

Zu den wichtigsten Neuerungen des Updates gehören vor allem UI-Verbesserungen und die Behebung von Sicherheitslücken. Das lang erwartete Startmenü lässt noch auf sich warten. Hildebrandt bezeichnet das als Musik aus naher Zukunft – das ersehnte Feature könnte also mit dem nächsten Update kommen, das für Mai 2014 angedacht ist. Eine Feature-Übersicht gibt’s im Video unten.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -